Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Neocochylis Molliculana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 04354 Neocochylis molliculana (ZELLER, 1847)

1: England, London, Stoke Newington, am Licht 1. August 2010 (Foto: Matthew Gandy), det. Matthew Gandy
2-3: Frankreich, Languedoc-Roussillon, Umgebung Durban-Corbières, 120 m, 8. August 2016 am Licht (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
4-7, ♀: Frankreich, Languedoc-Roussillon, Umgebung Durban-Corbières, 120 m, 8. August 2016 am Licht (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
8, ♂: Italien, Apulien, Campo dei Missili - ex NATO Base, 458 m, 40.763639, 16.383561, 14. August 2020, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf), Referenz: RAZOWSKI (2002) Torricidae of Europe, ♂ Gen. Fig. 207 [Forum]
9-10, ♂: Italien, Basilikata, Umebung. Craco Peschiera, 161 m, 40.332933, 16.519848, 17. August 2020, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Italien, Friuli Venezia Giulia, Castions di Strada, 14 m, 17. August 2014 (leg., gen. det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]
2, ♂: Italien, Friuli Venezia Giulia, Castions di Strada, 14 m, 13. Mai 2015 (leg., gen. det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]
3, ♂: Italien, Apulien, Campo dei Missili - ex NATO Base, 458 m, 40.763639, 16.383561, 14. August 2020, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf), Referenz: RAZOWSKI (2002) Torricidae of Europe, ♂ Gen. Fig. 207 [Forum]
4, ♂: Italien, Basilikata, Umebung. Craco Peschiera, 161 m, 40.332933, 16.519848, 17. August 2020, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Slowenien, Umgebung von Piran, 28 m, Lichtfang, 23. Juli 2001 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Männchen

1-3, ♂: Italien, Apulien, Campo dei Missili - ex NATO Base, 458 m, 40.763639, 16.383561, 14. August 2020, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf), Referenz: RAZOWSKI (2002) Torricidae of Europe, ♂ Gen. Fig. 207 [Forum]
4, ♂: Italien, Basilikata, Umebung. Craco Peschiera, 161 m, 40.332933, 16.519848, 17. August 2020, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

ZELLER (1847: 743-744) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Lichtfangstandort: Italien, Apulien, Campo dei Missili - ex NATO Base, 458 m, 40.763639, 16.383561, 14. August 2020 (fot.: Friedmar Graf) [Forum]
2, Lichtfangstandort: Italien, Basilikata, Umebung. Craco Peschiera, 161 m, 40.332933, 16.519848, 17. August 2020 (fot.: Friedmar Graf) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

BROWN et al. (2019) fassen in ihrer Arbeit zusammen: "This work presents a multiple-gene phylogenetic analysis of 70 species representing 24 genera of Cochylina and eight species representing eight genera of Euliina, and a maximum-likelihood analysis based on 293 barcodes representing over 220 species of Cochylina. The results confirm the hypothesis that Cochylina is a monophyletic group embedded within a paraphyletic Euliina. Six major monophyletic lineages are recognized and defined within Cochylina." Das hat natürlich auch einige nomenklatorische Folgen. Insbesondere wird der bisherige Sammeltopf Cochylis in mehrere monophyletische Gattungen zerlegt. Gleich 5 europäische Arten finden sich in der neuen Gattung Neocochylis wieder: Neocochylis molliculana, Neocochylis dubitana, Neocochylis hybridella, Neocochylis millierana und Neocochylis salebrana.

HUEMER (2016: 8) stellt nach Molekularuntersuchungen zu P. molliculana fest: „Das einzige erfolgreich sequenzierte Exemplar aus Kreta divergiert im Barcode von Festlandtieren um ca. 1,8 % sodass der taxonomische Status überprüfungswürdig erscheint.“ Es könnte sich hier also auch eine noch unerkannte Unterart oder auch Art verbergen.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 04354 Neocochylis molliculana (ZELLER, 1847) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 24, 2021 12:03 von Michel Kettner
Suche: