Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Nemapogon Arcosuensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU 00632a Nemapogon arcosuensis GAEDIKE, 2007



Diagnose

Weibchen

1, ♀: Italien, Sardinien, Supramonte di Oliena, Valle di Lanaitho, 165 m, 5. Juni 2015 (fot.: Helmut Deutsch), leg. Toni Mayr, det. Reinhard Gaedike [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Italien, Sardinien, Cala Gonone, 500 m, 8. Juni 2015 (fot.: Helmut Deutsch), leg. Toni Mayr, det. Reinhard Gaedike [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach GAEDIKE (2015: 46) noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Namensgebender locus typicus ist der Monte Arcosu auf Sardinien: "Named after the collecting locality of the type series, the "Oasi WWF Monte Arcosu"."


Faunistik

Die Art wurde von GAEDIKE (2007) aus Italien neu beschrieben. Sie ist daher in die Europaliste aufzunehmen. Nach GAEDIKE (2015) ist sie bisher nur vom locus typicus, dem Monte Arcosu auf Sardinien, bekannt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU 00632a Nemapogon arcosuensis GAEDIKE, 2007 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 26, 2021 14:59 von Michel Kettner
Suche: