Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Nascia Cilialis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06621 Nascia cilialis (HÜBNER, [1796])

1-2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Wörth-Büchelberg, 17. April 2007, seggenreiche Nasswiese in Waldrandlage (Freilandfotos: Erwin Rennwald), det. Erwin Rennwald [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, 8. Juli 2007, Lichtfang (Studiofoto: Dietmar Laux), conf. Rudolf Bryner [Forum]
4-5: Slowakei, Slowakischer Karst, Brzotín, (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, am Licht, 22. Mai 2011 (det. & fot.: Andrej Makara), conf. Rolf Mörtter [Forum]
6: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien bei Elmshorn, Garten in Ortsrandlage, 20 m, 31. Mai 2011 (det. & fot.: Birgitt Piepgras), det. Harald Lahm [Forum]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, Lußhardt, Philippsburg, Gewann Berggärten, Sandmagerrasen in strukturreicher Umgebung, 100 m, 17. Juli 2014, am Licht (det. & fot.: Friedrich von Ramin) [Forum]



Diagnose

1, ♂: Finnland, Uusimaa, Sipoo, 20. August 2001 (fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. Anders Albrecht, det. & coll. Pekka Malinen
2, ♀: Finnland, Uusimaa, Helsinki, 12. Juli 1938 (fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. Lankiala, coll. LTKM
3-4, ♂, v. virgata REUTTI, 1853: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM

Raupe

BARRETT (1904: pl. 402 fig. 3b) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1796]: pl. 18 fig. 119) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Wörth-Büchelberg, 17. April 2007, seggenreiche Nasswiese in Waldrandlage (Foto: Erwin Rennwald)
2-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Lußhardt, Philippsburg, Gewann Berggärten, Sandmagerrasen in strukturreicher Umgebung, 100 m, 17. Juli 2014 (fot.: Friedrich von Ramin) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„cilia Franse.“
SPULER 2 (1910: 233R)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06621 Nascia cilialis (HÜBNER, [1796]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 8, 2016 21:32 von Michel Kettner
Suche: