Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Narraga Tessularia

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07559 Narraga tessularia (METZNER, 1845)

1-2, ♂: Österreich, Burgenland, Illmitz, 20. August 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3, ♀: Slowakei, Tvrdošovce, 24. Mai 2011 (det. & Freilandfoto: Roland Štefanovič) [Forum]
4, ♀: Slowakei, Tvrdošovce, Wiese, 4. Mai 2017, 113 m (Freilandfoto: Roland Štefanovič) [Forum]


Raupe

1-2: Ukraine, Krim, Красноперекопск, 16. Juni 2013, e.o. leg. Mai 2013 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. ...


Puppe

1: Ukraine, Krim, Красноперекопск, 24. Juli 2013, e.o. leg. Mai 2013 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. ...



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Genitalien

Zur sicheren Unterscheidung von Narraga fasciolaria kann eine GU erforderlich sein.

1: Präparat des unter Lebendbild 1-2 gezeigten ♂ (Präparation und Mikrofoto: Peter Buchner)


Erstbeschreibung

METZNER (1845: 186-188) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Taxonomie

Narraga isabel AGENJO, 1956 ist nach der Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 29 August 2013, version 2.6.2] bisher nur aus Spanien bekannt. Konkret gab es genau 2 Exemplare vom locus typicus, die in den Genitalien etwas von N. tessularia abweichen; locus typicus nach AGENJO (1956: 22): Spanien, Granada, Puebla de Don Fadrique, 1164 m. Nach SKOU & SIHVONEN (2015) wurde die Art von EXPÓSITO (2005) und REDONDO et al. (2009) synonymisiert, von LERAUT (2009) aber ohne Untersuchung von Material wieder akzeptiert. SKOU & SIHVONEN (2015) kommen hingegen zum Schluss, dass die Synonymisierung berechtigt war. REDONDO et al. (2010) erwähnen dieses Taxon konsequenterweise gar nicht mehr.


Faunistik

Das Vorkommen in Österreich ist auf das Burgenland beschränkt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07559 Narraga tessularia (METZNER, 1845) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 23, 2018 18:46 von Jürgen Rodeland
Suche: