Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mythimna Conigera

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10000 Mythimna conigera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Weißfleck-Graseule

1: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km SE Bromberg, Talboden, (feuchte) Wiesen, Mischwald-Rand, 470 m, 19. Juli 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, Tirol, Ötztal, Hochsölden, ca. 1600 m, 10. August 2005 (Foto: Udo Klein), det. Udo Klein
3: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Elstergraben, Raupe 2. April 2007, verpuppt Anfang Mai 2007, e.l. 3. Juni 2007 (Studiofoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
4: Deutschland, Thüringen, Moschwitzgrund Nähe Seibis, blütenreiche Weide, 22. Juli 2007 (Freilandfoto: Jens Philipp), conf. Annette von Scholley-Pfab [Forum]
5: Schweiz, Graubünden, Unterengadin, Ardez, 1563 m, 5. Juli 2008 (Studiofoto: Ernst Gubler), det. Egbert Friedrich [Forum]
6: Schweiz, Graubünden, unterhalb S. Bernardion Villagio, 1500 m, 9. August 2010, am Licht (det. & Foto: Pia Rindlisbacher), conf. Rolf Mörtter [Forum]
7, ♂: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Rand einer Kiesgrube, Raupenfund am 29. April 2010 in vorjährigen Beifußstängeln (Tagesversteck), verpuppt um den 20. Mai 2010, e.l. 13. Juni 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
8, ♂: Gleiche Funddaten wie Bild 7, e.l. 14. Juni 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum 7+8]


Erwachsene Raupe

1-2: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Elstergraben, 2. April 2007 nachts an Gras (leg., cult., det. & Studiofotos am 9. April 2007: Heidrun Melzer) [Forum]
3 und 4-5, zwei Individuen: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Rand einer Kiesgrube, in vorjährigen Beifußstängeln (Tagesversteck), 29. April 2010 (leg., cult., det. & manipulierte Freilandfotos: Heidrun Melzer) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, vorletztes Stadium: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Elstergraben, nachts an Gras, 2. April 2007 (leg., cult., det. & Studiofoto: Heidrun Melzer) [Forum]


Puppe

1-2: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Rand einer Kiesgrube, Raupenfund am 29. April 2010, verpuppt um den 20. Mai 2010 (leg., cult., det. & Fotos am 27. Mai 2010: Heidrun Melzer)



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 30. Juni 2011, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)



Biologie

Habitat

1, Raupenfundort: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, 26. Juni 2009 (Foto: Heidrun Melzer)
2, Raupenfundort: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Rand einer Kiesgrube, 29. April 2010 (Foto: Heidrun Melzer)


Nahrung der Raupe

Die Raupen ernähren sich von Gräsern.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(coniger zapfentragend, wegen des weißen Keilflecks auf den Vorderflügeln).
SPULER 1 (1908: 227L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10000 Mythimna conigera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Weißfleck-Graseule art-mitteleuropa Weissfleck-Graseule

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 26, 2016 13:52 von Michel Kettner
Suche: