Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Muhabbetana Vincamajorella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00249 Muhabbetana vincamajorella (HARTIG, 1964)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Nahrung der Raupe

HARTIG zog die Typenexemplare aus Minen in Vinca major. “L'uovo viene deposto sulla pagina inferiore. La larva esce sempre dalla pagina superiore della foglia.”



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

HARTIG (1964: 9): “Denomino la nuova specie secondo la sua pianta nutrice (Vinca major L.)”.


Andere Kombinationen


Taxonomie

NIEUKERKEN et al. (2016) überführen Muhabbetana von einer Untergattung von Ectoedemia in eine eigenständige Gattung.


Faunistik

Die Art ist nur aus Italien bekannt.


Typenmaterial

HARTIG (1964): “dal 6 al 12 aprile 1964 sul Vulture (Lucania), rinvenni nel sottobosco del versante meridionale del cratere, a circa 750 m. s. l. s., numerosissime foglie minate di Vinca major L.”. Daraus züchtete HARTIG “3 ♀♀ Cotipi”, von denen auf Tafel I zwei in Schwarzweiß-Fotografie abgebildet sind.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00249 Muhabbetana vincamajorella (HARTIG, 1964) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 13, 2019 21:22 von Michel Kettner
Suche: