Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Monopis Obviella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU M-EU 00704 Monopis obviella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 23. Juni 2003 (Foto: Peter Buchner)
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Gaggenau, 18. Juni 2005, Lichtfang (Foto: Dietmar Laux), det. Peter Lichtmannecker [Forum]
3-4: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 20. Juni 2007, am Licht (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner, conf. Karola Winzer [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen Baden-Airpark (ehem. Munitionsdepot), 18. Juni 2008, Lichtfang (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux, conf. Rudolf Bryner [Forum]
6: Deutschland, Thüringen, Merkers, 300 m, 23. Juni 2010 (Freilandfoto: Susanne Behnke), conf. Fiedmar Graf [Forum]
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 26. Mai 2011, am Licht (det. & fot.: Michael Stemmer), conf. Rudolf Bryner [Forum]
8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 10. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Andrey Ponomarev), det. Vlad Proklov [Forum]
9-10: Griechenland, Sterea Ellada, Evrytania, Agrafa, N 39° 8' 11" E 21° 38' 58", 740 m, Gartenlandschaft, von supramediterranen Eichenwäldern umgeben, 25. Juni 2012, am Licht (Foto: Christian Papé), det. Oliver Rist [Forum]
11 (6,5 mm lang): Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mainz, im Haus, 21. Juni 2007 (Foto: Jürgen Rodeland), conf. Hans-Joachim van Loh [Forum]
12-15: Deutschland, Sachsen, Boxberg, Umgebung Landschaftsbauwerk Ohr, 128 m, 5. Juni 2015, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

1, ♀: Schweiz, Bern, Biel, 520 m, 17. Juni 2002, Tagfang (leg., det. und Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
2-3: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Monopis ferruginella einsortiert


Ähnliche Art

Nach Günther Petersen, 1969: "Beiträge zur Insekten-Fauna der DDR: Tineidae" sind Monopis obviella und Monopis crocicapitella nach äußeren Bestmmungsmerkmalen trennbar. Sein Bestimmungsschlüssel endet auf diese Arten wie folgt:
Monopis obviella: Hinterrandstreifen der Vorderflügel und Stirnschopf goldgelb, glänzend. 10-12 mm; Grundfärbung der Vorderflügel wenig variabel, meist ziemlich dunkelbraun.
Monopis crocicapitella: Hinterrandstreifen der Vorderflügel und Stirnschopf cremefarben bis hellbraun. 12-16 mm; Grundfarbe der Vorderflügel wenig variabel, meist wesentlich heller als bei Monopis obviella.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU M-EU 00704 Monopis obviella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 5, 2016 17:10 von Michel Kettner
Suche: