Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Monochroa Niphognatha

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03335 Monochroa niphognatha (GOZMÁNY, 1953)



Diagnose

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Schleife, feuchtes Gelände, 145 m, Lichtfang, 5. Juli 2001 (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]



Biologie

Die Raupe soll in den Stängeln von Wasserknöterich (Persicaria amphibia, Syn. Polygonum amphibium) leben. [Friedmar Graf]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

GAEDIKE & HEINICKE (1999) melden die Art aus Deutschland nur von Sachsen-Anhalt und Brandenburg.


Typenmaterial

GOZMANY (1953: 390): “Holotypus: 1949. VI. 7. (K&Sz), allotypus: VII. 1. (K), paratypus: 1949. VII. 1. (K), ♀.” — GOZMANY (1953: 485): „Holotype (7. VI. 1949, leg. Kaszab & Székessy), Allotype (7. VI. 1949, leg. Kaszab & Székessy) und Paratype in der Sammlung des Ungarischen Naturwissenschaftlichen Museums zu Budapest.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03335 Monochroa niphognatha (GOZMÁNY, 1953) diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 7, 2016 18:56 von Jürgen Rodeland
Suche: