Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Moitrelia Obductella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05770 Moitrelia obductella (ZELLER, 1839)


1: Österreich, Niederösterreich, Scheiblingkirchen: Türkensturz, Mischwald, Halbtrockenrasen, Felsflur, 580 m, 22. Juli 2003
2-3: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km W Bad Fischau, südexponierter Flaumeichenwald, 430 m, 1. August 2004 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4-5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Bötzingen, 192 m, Raupenfund an Dost (Origanum vulgare) am 26. April 2009, e.l. 12. Juli 2009 (leg., cult. & Fotos: Gabi Krumm), det. Peter Lichtmannecker [Forum]
6 und 7, zwei Individuen: Deutschland, Thüringen, Jena-Göschwitz, NSG Leutratal, Blumenwiese mit viel Dost (Origanum vulgare), 23. Juli 2011 (det. & Freilandfotos: Heidrun Melzer)
8: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Raupen an Dost (Origanum vulgare) 10. Mai 2012, e.l. 29. Juni (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
9-11: Fund- und Zuchtdaten wie Bild 8, e.l. 4. Juli 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum 8-11]
12-13: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bad Berleburg-Dotzlar, ehem. Schieferbergwerk, 410 m, Tagfund, 28. Juni 2015 (det. & Freilandfoto: Rainer Winchenbach), conf. Friedmar Graf [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Bötzingen, 192 m, an Dost (Origanum vulgare), 26. April 2009 (leg., cult. & Foto am 14. Juni 2009: Gabi Krumm), det. Falter Peter Lichtmannecker [Forum]
2-3: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, in verwelkter Triebspitze von Dost (Origanum vulgare), 10. Mai 2012 (leg., cult., det. & Fotos am 29. Mai 2012: Heidrun Melzer) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, Jungraupe: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Bötzingen, 192 m, an Dost (Origanum vulgare), 26. April 2009 (leg., cult. & Foto: Gabi Krumm), det. Falter Peter Lichtmannecker [Forum]
2, Jungraupe: Deutschland, Bayern, Nüdlingen bei Bad Kissingen, auf lichtem Waldweg, an Wirbeldost (Clinopodium vulgare), 10. Juni 2006 (Foto: Oskar Jungklaus), det. Heidrun Melzer & Friedmar Graf [Forum] [Bestimmung]
3 und 4-5, Jungraupen: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, in verwelkter Triebspitze von Dost (Origanum vulgare), 27. April 2012 (leg., cult., det. & Fotos am 27. April und 5. Mai 2012: Heidrun Melzer) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, von Raupe zusammengesponnene Blätter von Wirbeldost (Clinopodium vulgare): Deutschland, Bayern, Nüdlingen bei Bad Kissingen, auf lichtem Waldweg, 10. Juni 2006 (Foto: Oskar Jungklaus), det. Friedmar Graf [Forum]
2-4, drei Befallsbilder an Dost (Origanum vulgare): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, 27. April, 10. Mai und 30. Mai 2012 (det. & Freilandfotos: Heidrun Melzer) [Forum]

Bild 1: Die Raupe hat den Stängel der Pflanze teilweise fast durchgefressen. Später ist dann der angebissene Teil völlig vertrocknet. (Beobachtung von Oskar Jungklaus)
Bild 2-4: Die Raupe beißt den Stängel fast durch, so dass die Triebspitze welkt und abstirbt. Sie dient der Raupe noch lange Zeit als Nahrung und Wohnung. Ein ähnliches Befallsbild verursacht an Origanum vulgare auch die Raupe der Federmotte Merrifieldia baliodactylus. (Beobachtung von Heidrun Melzer)


Puppe

1-2: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Raupen in verwelkten Triebspitzen von Dost (Origanum vulgare) 10. Mai 2012 (leg., cult., det. & Fotos am 5. Juni 2012: Heidrun Melzer) [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Hörnitz bei Zittau, Scheibeberg, 340 m, Raupe an Dost (Origanum vulgare), e.l. 5. Juli 2005 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

ZELLER (1839: 179) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, 4. Juli 2012 (Foto: Heidrun Melzer) [Forum]


Raupen-Nahrungspflanze

1, blühender Dost (Origanum vulgare): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, 23. Juli 2011 (Foto: Heidrun Melzer)


Nahrung der Raupe

SCHÜTZE (1931) schreibt zur Raupe: "In zusammen gesponnenen Herzblättern von Mentha arvensis, Origanum, Satureja acinos; bei Störung sucht sie zu fliehen und lässt sich rasch zur Erde fallen (Kaltenbach)." LERAUT (2014: 333) führt auch "Mentha sylvestris" und "Calamintha clinopodium" an. Dost dürfte die insgesamt bei Weitem wichtigste Nahrungspflanze der Raupe sein.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„obductus überzogen, finster.“
SPULER 2 (1910: 211R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05770 Moitrelia obductella (ZELLER, 1839) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 11, 2019 12:40 von Michel Kettner
Suche: