Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mniotype Inexspectata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU Mniotype inexspectata (WEIDLICH, 2001)



Diagnose

1-2, Holotypus: Daten siehe Etiketten



Biologie

Habitat

1: Portugal, Madeira (Makaronesischer Archipel), Umgebung Prazeres, 30. Januar 2000 (Foto: Michael Weidlich)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

WEIDLICH (2001: 724): „Derivatio nominis: Das Auffinden der neuen Art auf Madeira kam unerwartet, sodaß der Autor sie die „Unterwartete“ (lat. inexspectatus = unerwartet) nennen möchte.“


Andere Kombinationen

Andere Schreibweisen


Faunistik

Eine Art von Madeira, in Europa i.e.S. fehlend.


Typenmaterial

WEIDLICH (2001: 724) beschrieb die Art nach einem einzigen ♂: „Holotypus: 1 Männchen, Lichtfang 30.01.2000, Marakonesischer Archipel, Madeira - West (port.) Umg. Prazeres, Hotel Jardim Atlantica, leg. et coll. Dr. M. WEIDLICH (Abb. 2).“


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU Mniotype inexspectata (WEIDLICH, 2001) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 21, 2017 20:52 von Jürgen Rodeland
Suche: