Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mniotype Adusta

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09741 Mniotype adusta (ESPER, 1790) - Rotbraune Waldrandeule

1: Österreich, Niederösterreich, 600 m SSE Bad Erlach („Ziegelöfen“), aufgelassene Lehmgrube, Hecken, Vorwald, 330 m, 25. Juni 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, Niederösterreich, Rax; subalpine Rasen, Hochstauden, Kalkfelsfluren, 6. Juli 2006, am Licht (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Österreich, Kärnten, Nationalpark Hohe Tauern; alpine Mähwiese („Bergmähder“), 2100 m, am Licht 27. Juli 2006 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Schweden, Västergötland, 25. Mai 2007 (Foto: Ragne Gustavsson), det. Axel Steiner [Forum]
5: Italien, Aosta, Val Veny, "Rifugio Elisabetta", 2195 m, 26. Juni 2006 (Foto: Juha Tyllinen), det. Juha Tyllinen, conf. Michel Kettner [Forum]
6: Österreich, Salzburg, Golling, am Licht, 26. Juli 2008 (Foto: Erich Schnöll), det. Axel Steiner [Forum]
7, ♀: Rumänien, Walachei, Bucegi-Gebirge, Sinaia, Falter am 11. Juli 2008, am Licht (Studiofoto am 12. Juli 2008: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
8: Schweiz, Graubünden, Oberengadin, St. Moritz, 1820 m, 26. Juni 2008 (Studiofoto: Ernst Gubler), det. Armin Hemmersbach [Forum]
9: Schweiz, Graubünden, oberhalb San Bernardino Villaggio, 1700 m, 6. Juli 2010, Lichtfang (det. & Foto: Pia Rindlisbacher), conf. Axel Steiner [Forum]
10: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, Lötschberg-Südrampe, Felsensteppe, 18. Mai 2010, am Licht (det. & Foto: Pia Rindlisbacher), conf. Axel Steiner [Forum]
11: Schweiz, Kanton Bern, Hasliberg, 1050 m, Buchen-/Mischwaldrand, 29. Mai 2013, am Licht (Foto: Hildegard Stalder), det. Egbert Friedrich [Forum]
12: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Natrunberg, 1100 m, 18. Juni 2014, am Licht (det. & Studiofoto: Sabine Flechtmann) [Forum]


Raupe

1-4, halberwachsene Raupen (3-4 dasselbe Individuum): Rumänien, Walachei, Bucegi-Gebirge, Sinaia, Weibchen am 11. Juli 2008 am Licht (Studiofotos der Raupen am 2. August 2008: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
5-6, Altraupe: Rumänien, Walachei, Bucegi-Gebirge, Sinaia, Weibchen am 11. Juli 2008 am Licht (Studiofotos der Raupen am 26. August 2008: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8 und 9-10, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11: Deutschland, Sachsen, Knappenrode, lockerer Kiefernwald über Sand, 131 m, 19. Mai 1990, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

ESPER (1790: CXLIX figs. 1-2) [nach Scan des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]

Später hierzu erschienener Text

ESPER ([1799-1803]: 483-485) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Habitat

1-2, feuchtkaltes Bachtal: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Kreis Olpe, Heinsberg, NSG Schwarzbachtal, 540 m, 2. Mai 2011 (Fotos: Klaus Meyer) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(adustus angebrannt, gebräunt, wegen der Färbung der Vorderflügel).
SPULER 1 (1908: 190L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Datierung der ESPERschen Texte und Tafeln

Wir folgen den Angaben von HEPPNER (1981), auch hinsichtlich des Vorhandenseins oder Fehlens eckiger Klammern.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09741 Mniotype adusta (ESPER, 1790) - Rotbraune Waldrandeule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 30, 2016 7:43 von Jürgen Rodeland
Suche: