Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mirificarma Eburnella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03498 Mirificarma eburnella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1: Österreich, Wien, Lainzer Tiergarten, Tagfund am 10. Juni 2016 (det. & Foto: Peter Buchner)
2-4: Österreich, Niederösterreich, 500 m NW Willendorf, Ortsrand, 420 m, 26. Juni 2004 (det. & Fotos: Peter Buchner)
5: Italien, Sizilien, bei Arenella, ca. 10 m, 19. April 2011 (Foto: Michael Becker), det. Helmut Deutsch [Forum]
6-7: Griechenland, Kreta, östlich Marathos, 35°20.731 N 24°59.717 E, 476 m, 16. April 2010 (det. & Freilandfotos: Martin Semisch) [Forum]
8, zusammen mit Adela paludicolella: Griechenland, Kreta, östlich Marathos, 35°20.731 N 24°59.717 E, 476 m, 15. April 2011 (Freilandfoto: Martin Semisch) [Forum]
9-10: Spanien, Balearen, Mallorca, Alcudia, verwildertes Bauland, 4. Mai 2011 (Freilandfotos: Pia Wesenberg), det. Pia Wesenberg & Erwin Rennwald [Forum]
11: Spanien, Mallorca, Alcudia, 39°49.161', 03°06.588', verwildertes Bauland, 4. Mai 2011 (det. & Freilandfoto: Martin Semisch) [Forum]
12-13, ♂: Spanien, Andalusien, Valle de Lecrín, extensives Grünland im Windpark, 1024 m, 14. Juni 2018, Lichtfang (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Portugal, Algarve, Rocha da Pena, 450 m, 9. April 2013, Tagfang (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner)
2, ♂: Frankreich, Korsika, Haute-Corse, Galeria, Argentella, 30 m, 23. Mai 2015 (leg. Benedikt & Deutsch, det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]



Biologie

Habitat

1, Lichtfangstandort: Spanien, Andalusien, Valle de Lecrín, extensives Grünland im Windpark, 1024 m, 14. Juni 2018 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

Die hier genannten Pflanzen wurden schon von PITKIN (1984) gelistet. Wichtigste Nahrungspflanze in Europa scheinen die Arten der Gattung Medicago zu sein. Die Angabe zu Vicia americana stammt aus Kalifornien, wohin der Falter eingeschleppt wurde.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland nur mit Angaben von vor 1980 aus Bayern bekannt, dort aber auch nur mit unüberprüfbarer alter Angabe. Auch PRÖSE & SEGERER (1999) nehmen die Art nur mit "unüberprüfbare Angabe" in ihre bayerische Checkliste auf. PRÖSE et al. (2003) listen sie bei den Arten auf, die "bis zum Beweis des Gegenteils aus der bayerischen Fauna zu streichen" sind. Ein Vorkommen in Deutschland ist damit sehr fraglich geworden.

In einem [Forumsbeitrag] vom 7. April 2012 hat Pia Wesenberg nachgewiesen, dass die Art auch auf den Balearen (Mallorca) vorkommt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03498 Mirificarma eburnella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER, 1775]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 27, 2019 13:24 von Michel Kettner
Suche: