Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Micropterix Tuscaniensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Micropterigidae (Urmotten)
EU 00040 Micropterix tuscaniensis HEATH, 1960



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

AMSEL (1963) referiert über die Erstbeschreibung: „HEATH, John: Two new species of Micropteryx. Boll. Soc. ent. Ital. 90: 129—133, Pavia 1960. — Der Verfasser beschreibt aus Apulien, Halbinsel Gargano, die neue Art garganoensis und aus den Provinzen Toscana, Apulien, Calabrien und Lucanien die Art tuscaniensis. Gute Darstellungen der Genitalien der ♂♂ und Strichzeichnungen des rechten Vorderflügels ergänzen die Beschreibungen.“ Außerhalb Italiens scheint die wenig bekannte Art nie gefunden worden zu sein.

(Autor: Erwin Rennwald)

Locus typicus nach HEATH (1960: 132): Italien, Toskana, Pratolino (Holotypus).


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Micropterigidae (Urmotten)
EU 00040 Micropterix tuscaniensis HEATH, 1960 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 12, 2019 17:29 von Michel Kettner
Suche: