Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Micropterix Aruncella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Micropterigidae (Urmotten)
EU M-EU 00007 Micropterix aruncella (SCOPOLI, 1763)

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Söllingen, 29. Mai 2005 (Foto: Dietmar Laux), det. Christof Zeller [Forum]
2: Schweiz, Graubünden, Haldensteiner Calanda, Bärenhag, 800m, Waldweg, 15. Juni 2005 (Foto: Heiner Ziegler), det. Helmut Kolbeck [Forum]
3: Schweiz, Graubünden, Calanda, Schotsch, 760 m, 25. Mai 2006 (Foto: Heiner Ziegler), det. Rudolf Bryner & Christof Zeller [Forum]
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwaldhochstraße, Bernardushütte, 29. Mai 2007 (Studioaufnahme: Dietmar Laux), conf. Peter Buchner [Forum]
5: Deutschland, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Waldwiese, auf Ahorn, 20. Mai 2007 (Foto: Ingrid Altmann), det. Ingrid Altmann, conf. Rudolf Bryner & Christof Zeller [Forum]
6, ♀: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hilchenbach-Müsen, 370 m, 22. Juni 2012, Tagfund (Freilandfoto: Rainer Winchenbach), conf. Christof Zeller [Forum]
7, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Ennepetal, Bilsteinberg Dahlenbecke, Tagfund am 7. Juni 2013 (det. & fot.: Ernst Herkenberg) [Forum]
8, ♂ f. atricapilla (WOCKE, 1877): Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund auf Kartoffelrose, 7. Juni 2013 (det. & fot.: Sabine Flechtmann), conf. Christof Zeller [Forum]
9, ♀ f. atricapilla (WOCKE, 1877): Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund, 29. Mai 2016 (det. & Freilandfoto: Sabine Flechtmann) [Forum]
10-11: Dänemark, Südalsen, bei Høruphav, Küstengebiet, Buchenhochwald (mit vereinzelnd Birke, Wildkirsche, Ahorn, Esche, Fichte), ca. 10 m, 23. Mai 2014, Tagfund (det. & Freilandfotos: Klaus-Uwe Gnaß), conf. Helmut Kolbeck [Forum]


Kopula

1: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Hoher Bogen, 8. Juli 2006 (Foto: Ingrid Altmann), det. Ingrid Altmann, conf. Christof Zeller [Forum]



Diagnose

1-2, ♂ und ♀: Schweiz, Bern, Biel, 470 m, 31. Mai 1990 (Aufnahmen: Rudolf Bryner), leg., praep. & det. Rudolf Bryner [Forum]

♂: Mit 2 silbrig-weissen Querlinien auf den Vorderflügeln; unverwechselbar.
♀: Vorderflügel einfarbig, nur am Vorderrand der Flügelbasis mit purpurn glänzendem Fleck. Ähnliche Arten:


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1763: 254) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art lebt nach SCOPOLI (1763: 254) "Copiosa in paniculis Acteae, Arunci", d. h. häufig in Rohrbüscheln von Actaea (Christophskraut) und Aruncus (Geißbart). Auf Aruncus bezieht sich offensichtlich der Artname.


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Micropterigidae (Urmotten)
EU M-EU 00007 Micropterix aruncella (SCOPOLI, 1763) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 4, 2016 12:28 von Jürgen Rodeland
Suche: