Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Merrifieldia Tridactyla

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU M-EU 05500 Merrifieldia tridactyla (LINNAEUS, 1758)

1-2: Deutschland, Sachsen, Burg bei Hoyerswerda, Tagebaurandgebiet, 111 m, 17. Juli 2011 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
3-5 und 6-8, zwei ♂♂: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser, Steinthaleben, 22. Juni 2013, Tagfunde (leg., det. & Studiofotos: Heidrun Melzer), conf. Christian Kaiser
9 und 10, zwei ♀♀: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser, Steinthaleben, 28. Juni 2013, Tagfunde (leg., det. & Studiofotos: Heidrun Melzer), conf. Christian Kaiser, auch durch GU eines Exemplars [Forum 3-10]
11, ♂: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Südrand, Umgeb. Rottleben, Raupe an Thymian (Thymus serpyllum) 4. Juni 2014, e.l. 17. Juni 2014 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
12, ♂: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Südrand, Umgeb. Rottleben, 12. Juni 2014 (leg., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum 11-12]
13: Deutschland, Sachsen, Umgebung Burg, Rekultivierungsfläche, 112 m, 30. Juni 2016, Abendfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1-4, zwei Jungraupen: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Südrand, Umgeb. Steinthaleben, ca. 200 m, an Thymian (Thymus serpyllum), 26. und 29. April 2014 (leg., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
5-6, zwei Exemplare: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Nordwestrand, Umg. Heringen/Helme OT Auleben, ca. 200 m, an Thymian (Thymus serpyllum), 16. Mai 2014 (leg., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum 1-6]
7-8: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Südrand, Umgeb. Rottleben, an Thymian (Thymus serpyllum), 4. Juni 2014 (leg., cult., det. & Freilandfotos: Heidrun Melzer)
9-10, Vorpuppe (dasselbe Exemplar wie Bild 7-8): Funddaten wie Bild 7-8 (Fotos am 8. Juni 2014: Heidrun Melzer) [Forum 7-10]


Puppe

1-3, frische Puppe: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Südrand, Umgeb. Rottleben, Raupe an Thymian (Thymus serpyllum) 4. Juni 2014 (leg., cult., det. & Fotos am 9. Juni 2014: Heidrun Melzer)
4-5, dieselbe Puppe 4 Tage später: Funddaten wie Bild 1-3 (Fotos am 13. Juni 2014: Heidrun Melzer) [Forum 1-5]



Diagnose

Nach äusseren Merkmalen von Merrifieldia leucodactyla manchmal nicht unterscheidbar. Frische Tiere lassen sich durch die Anordnung der dunklen Schuppen an der Basis der Fühleroberseiten bestimmen: dunkle Linie bei M. leucodactyla, dunkel und hell geringelt bei M. tridactyla. Die Abbildung bei GIELIS 1996: p. 105 ist vertauscht. Die Genitalstrukturen erlauben in beiden Geschlechtern auch bei abgeflogenen Exemplaren eine einwandfreie Artunterscheidung.
Text: Rudolf Bryner

Männchen

1, ♂: Schweiz, Bern, Twann, 490 m, 10. Juni 1990, Tagfang (leg., gen. det. und fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2-3, ♂ und Fühlerdetail (Schwarz-Weiß-Foto): Deutschland, Thüringen, NSG Kahler Berg bei Roßdorf/Rhön, Falter am 10. Juli 2008 gekeschert (leg., praep., gen. det. & Fotos: Büchner Uwe) [Forum]


Genitalien

Männchen

1-2, männliches Genitalpräparat des oben abgebildeten Falterbelegs (Diagnosebilder 2-3): Funddaten siehe oben (leg., praep., gen. det. & Fotos: Büchner Uwe) [Forum]


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 542) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Sachsen, Burg bei Hoyerswerda, Tagebaurandgebiet, 111 m, 16. Juli 2011 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, südwestexponierter Kalk-Gips-Hang: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser, Steinthaleben, "Ochsenburg", 200-250 m, 8. Juni 2013 (Foto: Heidrun Melzer)
3: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser, Umg. Heringen/Helme OT Auleben, Südseite Schlossberg, ca. 200 m, 16. Mai 2014 (Foto: Heidrun Melzer)
4: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser-Südrand bei Rottleben, 4. Juni 2014 (Foto: Heidrun Melzer)


Nahrung der Raupe

1, Thymian (Thymus serpyllum) am Falterfundort: Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser, Steinthaleben, 6. Juli 2013 (Foto: Heidrun Melzer) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

GIELIS (1996) bezieht 05502 Merrifieldia icterodactylus (MANN, 1855), 05503 Merrifieldia menthae (CHRÉTIEN, 1925) und 05504 Merrifieldia neli BIGOT & PICARD, 1989, als Synonyme zu M. tridactyla ein; dem wird hier - zumindest vorläufig - nicht gefolgt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU M-EU 05500 Merrifieldia tridactyla (LINNAEUS, 1758) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 1, 2019 15:14 von Jürgen Rodeland
Suche: