Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Megacraspedus Pentheres

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03215 Megacraspedus pentheres WALSINGHAM, 1920



Diagnose

Erstbeschreibung

WALSINGHAM (1920: 10) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Faunistik

Die Art ist nur durch zwei Fundstellen in den Departements Alpes-de-Haute-Provence und Alpes-Maritimes in Südost-Frankreich aus einer Höhenlage von 510 und ca. 900 m bekannt.


Typenmaterial

HUEMER & KARSHOLT (2018) untersuchten einen Paratypus und schrieben dazu "Paratype ♂, “Basses Alpes S FRANCE 22.viii.1913 Wlsm. 1913-390 95935” “Paratype” “Megacraspedus pentheres Wlsm. PARATYPE”, genitalia slide 33662 (BMNH)."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03215 Megacraspedus pentheres WALSINGHAM, 1920 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 4, 2020 12:12 von Erwin Rennwald
Suche: