Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mecyna Auralis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06676 Mecyna auralis (DE PEYERIMHOFF, 1872)

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 26. Mai 2011, am Licht (Foto: Michael Stemmer), conf. Rolf Mörtter [Forum]
2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 14. Juni 2007, am Licht (Foto: Michael Stemmer), det. Rolf Mörtter [Forum]
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Reil/Mosel, 20. Juni 2014, am Licht (Foto: Armin Dahl), det. Alexandr Zhakov [Forum]
4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 56349 Kaub, im Weinberg unterhalb Dörscheider Heide, 3. Juli 2014, am Licht (det. & fot.: Rainer Roth), conf. Alexandr Zhakov [Forum]
5 und 6, zwei Exemplare: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Kreis Cochem-Zell, oberhalb Valwig, 12. Juni 2014 (Freilandfotos: Tina Schulz), det. Rolf Mörtter [Forum 5] [Forum 6]
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Kreis Cochem-Zell, oberhalb Valwig, 14. Juni 2014 (Freilandfoto: Tina Schulz), det. Rolf Mörtter [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 7. Mai 2017 (leg., cult., det. nach Falterschlupf & fot.: Michael Stemmer) [Forum]



Diagnose

Ähnliche Arten

Die Nierenmakel ist bei M. auralis meistens dunkel gefüllt, manchmal aber auch nicht. Ein sehr kennzeichnendes Merkmal ist die Grundfarbe, die bei M. flavalis richtig gelb bis blassgelb ist, bei M. auralis dagegen ein deutlich dunkleres in Richtung Ocker oder Orange gehendes Gelb. Häufig ist bei M. auralis auch der Hinterflügelapex etwas verdunkelt. (Siehe [Forumsbeitrag] von Rolf Mörtter)


Erstbeschreibung

DE PEYERIMHOFF (1872: 232) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland nur (jeweils aktuell, d.h. nach 1980) aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland bekannt. Die Funde in der Verbreitungskarte von A. Werno [Verbreitungskarten Saarland] beziehen sich dabei auf einen recht engen Bereich bei Freisen (Saarland), Kronweiler, Idar-Oberstein und Baumholder (Rheinland-Pfalz); der Fundort Unkel (siehe Falterfoto oben) liegt deutlich abseits davon.

Nach NUSS (2012) erstreckt sich das Verbreitungsgebiet der Art von Portugal über Spanien und Frankreich bis ins westliche Deutschland, wo die Art in Kategorie "R, extrem selten" eingestuft wird.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06676 Mecyna auralis (DE PEYERIMHOFF, 1872) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 30, 2017 10:30 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: