Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mamestra Brassicae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Hadenini, Subtribus Mamestrina
EU M-EU 09987 Mamestra brassicae (LINNAEUS, 1758) - Kohleule

1: Österreich, Niederösterreich, Würflach: Johannesbachklamm, feuchte und trockene Kalkfelsen, Föhrenwald, 430 m, 27. Juli 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, e.p. 15. April 2007 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
3: Deutschland, Nordrhein Westfalen, Haan, 85 m, am Licht, 7. August 2007 (Foto: Armin Dahl), det. Michel Kettner [Forum]
4: Deutschland, Bayern, Oberfranken, Lautertal, Halbtrockenrasen am Lauterberg, 380-480 m, 22. August 2008 (Aufnahme: Wolfgang Hoffmann), det. Wolfgang Hoffmann [Forum]
5-6: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kievitsweg, leg. Raupe 6. Juli 2008, e.l. 8. August 2008 (Studiofotos: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi [Forum]
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Weitersburg, 22. August 2009 (Studiofoto: Marek Swadzba), det. Ernst Herkenberg, conf. Erwin Rennwald [Forum]
8: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe 23. August 2007 an Weidenröschen, e.l. 10. Mai 2008 (Foto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
9: Deutschland, Bayern, München-Feldmoching, 500 m, leg. Raupe 4. September 2009, e.l. 1. Mai 2010 (Foto: Wolfgang Langer), det. Raupe Stefan Ratering [Forum]
10-11: Deutschland, Thüringen, ca. 10 km nördlich Erfurt, 150 m, am Köder, 5. August 2009 (det. & Studiofotos: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
12: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, e.p. 26. Juli 2012 (det. & fot: Michel Kettner)
13, Aberration: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 17. August 2012, am Licht/Köder (leg. & Foto: Michael Stemmer, Kleinbild gedreht), gen. det. Willibald Schmitz [Forum]
14: Schweiz, Altendorf, 430 m, Raupe Anfang Juli 2013, in Wohnsiedlung auf Terrasse auf Petunien, einige hundert Meter vom nächsten Waldrand entfernt, e.l. 28. Juli 2013 (fot.: Brigitte Umberg), det. Armin Hemmersbach [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-2 Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kievitsweg, Raupe an Brassica rapa, leg. 6. Juli 2008, Allan Liosi (Studiofotos: 19. und 21. Juli 2008, Allan Liosi), det. Heidrun Melzer [Forum]
3, gleiches Individuum wie Jungraupe 2-3: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, eigener Garten, leg. 15. September 2009 (Studiofoto am 20. September 2009: Ingrid Altmann) det. Herbert Beck [Forum]
4: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. 23. August 2007 an Weidenröschen (Chamaenerion angustifolium) (Foto am 31. August 2007: Heidrun Melzer), cult. zu Falter 8 & det. Heidrun Melzer
5, gleiches Individuum wie Jungraupe 1: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, an Melde (Atriplex spec.), leg. 5. September 2007 (Foto am 8. Sepember 2007: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
6-7: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, 30. September 2007 (Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
8-9, ein Individuum: Deutschland, Baden-Württemberg, 26. Juli bzw. 31. Juli 2004 (Fotos: Siegfried Rudolf), det. Stefan Ratering [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, vorletztes Stadium: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, an Melde (Atriplex spec.), 5. September 2007 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
2-3, vorletztes Stadium: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, eigener Garten, 15. September 2009 (Studiofotos: Ingrid Altmann) det. Herbert Beck [Forum]
4: Deutschland, Bayern, München-Feldmoching, 500 m, an Engelstrompete (Datura), 4. September 2009 (Foto: Wolfgang Langer), det. Stefan Ratering [Forum]
5, Jungraupe: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, 90 m, Garten, Raupe 22. September tags an Blüte von Feldrittersporn fressend, Zuchtfoto 26. September 2019 (det. durch Weiterzucht & fot.: Tina Schulz)


Puppe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, leg. Raupe 26. Juli 2004 (Foto am 5. August 2004: Siegfried Rudolf) [Forum]
2-5: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Raupe auf der Terrasse Ende August 2007 gefunden (Fotos am 30. September 2007: Michel Kettner), cult. & det. durch Falterschlupf am 18. April 2008 Michel Kettner
6-9: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kievitsweg, leg. Raupe 6. Juli 2008 (Studiofotos am 28. Juli 2008: Allan Liosi) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Sachsen, Leipzig, ♀ am Licht 1. August 2009, Eiablage am 2. August 2009 (Foto am 3. August 2009: Heidrun Melzer), det. ♀ Heidrun Melzer
2: Deutschland, Bayern, Moosburg, ♀ am Licht 11. Mai 2006, Eiablage am 12. Mai 2006 (Foto: Heinrich Vogel), det. ♀ Heinrich Vogel, conf. Hans Moser [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 25. Juni 2012, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Genitalien

Weibchen

1, ♀: Österreich, Steiermark, Großraum Weiz, leg. zwischen 1965 und 1968 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Diagnose Raupe

Mamestra brassicae ist als junge Raupe sehr ähnlich zu Phlogophora meticulosa.

Bei jungen grünen Eulenraupen ist es meist nötig, sie (mindestens) bis zu einem Stadium weiterzuzüchten, ab welchem die Art erkennbar wird.


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 516) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2, Acker-/Wiesenlandschaft (Köderfangstelle): Deutschland, Thüringen, ca. 10 km nördlich Erfurt, 150 m, 5. August 2009 (Fotos: Hartmuth Strutzberg)
3, Raupenfundort: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kievitsweg, 1. August 2008 (Foto: Allan Liosi) [Forum]


Dufthaarorgan des Männchens

1, aufgefächerter [1] und geschlossener [2] Haarpinsel; wird bei der Paarung eingesetzt: [Beitrag von Axel Steiner]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

brassica Kohl.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Hadenini, Subtribus Mamestrina
EU M-EU 09987 Mamestra brassicae (LINNAEUS, 1758) - Kohleule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 25, 2019 3:27 von Tina Schulz
Suche: