Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Macaria Fusca

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07588 Macaria fusca (THUNBERG, 1792) - Braungraues Alpenspannerchen, [Braungrauer Zwergspanner]

1: ♂: Schweiz, Graubünden, Umbrailpass, 2400 m, 28. Juli 2005 (Freilandaufnahme: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich [Forum]
2, ♂ und 3, ♀: Schweiz, Wallis, Sanetschpass-Südseite, 2300 m, 25. Juli 2008 (Fotos: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]
4-5, ♂: Österreich, Tirol, Zillertaler Höhenstraße bei Hippach, ca. 2050 m, Tagfund, 7. August 2008 (Studioaufnahmen: Peter Lichtmannecker) det. Peter Lichtmannecker, conf. Egbert Friedrich [Forum]
6: Österreich, Tirol, Ötztal, Hohe Mut Alm, ca. 2700 m, 19. Juli 2010 (Freilandfoto: Helga Schöps), det. Rudolf Bryner [Forum]
7-8, ♂: Österreich, Osttirol, Hochstein, 2350 m, 21. Juli 2010, [7]: Freilandfoto, an Arnika (Arnica montana) saugend (Fotos: Helmut Deutsch), leg. & det. Helmut Deutsch
9, ♂: Österreich, Kärnten, Hohe Tauern, Schareck, 2550 m, 23. August 2010 (Freilandfoto: Helmut Deutsch), leg. & det. Helmut Deutsch
10-11, ♀: Schweiz, Graubünden, Juf (Avers), Flüeseen, 2700 m, 1. August 2011 (det. & fot.: Daniel Bolt) [Forum]
12: Schweiz, Graubünden, Umbrailpass, Alpine Wiese, 2442 m, 9. Juli 2018, Tagfund (fot.: Ernst Gubler), det. Axel Steiner [Forum]


Raupe

1: Schweiz, Bern, am Rawilpass, 2300 m, 19. Juli 2012 (Foto: Simon Hänni), det. Thomas Fähnrich & Michel Kettner [Forum]
2, ca. 11 mm: Frankreich, Savoyen, Haute Maurienne, 2435 m, 6. Juli 2018 (Freilandfoto: Michel Billard), det. Tina Schulz [Forum]



Diagnose

Die Falter sind ziemlich dunkel. Das Lebendfoto 1 erscheint nur durch Reflexionen derart hell.
Die Weibchen haben kleinere Flügel und sitzen in der Vegetation. Sie bewegen sich bloss hüpfend fort und fliegen kaum.

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6, ♂ (Ober- und Unterseite): Italien, Südtirol, Schlern, 5. August 1901 (Beleg-Fotos: Peter Buchner), leg. & det. Habich, coll. NHMW

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

THUNBERG & SEBALDT (1792: 53 + pl. fig. 2) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org].



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Wallis, Sanetschpass-Südseite, 2300 m, 25. Juli 2008 (Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
2: Österreich, Tirol, Zillertaler Höhenstraße bei Hippach, ca. 2050 m, 7. August 2008 (Foto: Peter Lichtmannecker) [Forum]
3: Österreich, Tirol, Ötztal, Hohe Mut Alm, ca. 2700 m, 19. Juli 2010 (Foto: Helga Schöps) [Forum]
4: Österreich, Osttirol, Hochstein, 2350 m, 21. Juli 2010 (Foto: Helmut Deutsch)
5: Schweden, Norrbotten, Birkenwald, Waldgrenze, Paddus oberhalb Abisko Östra, 500 m, 14. Juli 2013 (Foto: Jürgen Hensle) [Forum]

Der Lebensraum sind blütenreiche Rasenbänder in felsdurchsetzter Karstlandschaft auf über 2000 m. In Nordskandinavien auch Hochmoore und Birkenwälder in Höhenlagen unter 600 m.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„fuscus dunkelbraun.“
SPULER 2 (1910: 112L)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07588 Macaria fusca (THUNBERG, 1792) - Braungraues Alpenspannerchen, [Braungrauer Zwergspanner] art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 8, 2018 16:12 von Erwin Rennwald
Suche: