Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Lymantria Monacha

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Lymantriinae (Trägspinner, Schadspinner)
EU M-EU 10375 Lymantria monacha (LINNAEUS, 1758) - Nonne

1-2: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km N Schwarzau/Stf., lichtungs- und laubholzreicher Schwarzföhrenforst, 320 m, 7. Juli 2001
3: Österreich, Niederösterreich, 5 km SE Pitten, Bachtal, (feuchte) Wiesen, Mischwald, 350 m, 4. Juli 2005 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4, ♂: Österreich, Salzburg, Golling, 19. Juli 2006, Lichtfang (Foto: Erich Schnöll), det. Erich Schnöll
5, ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht, 21. Juli 2007 (Foto: Rainer Roth), det. Rainer Roth
6-7, ♂ & ♀: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, 2. bzw. 9. August 2006 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
8, ♂: Schweiz, Kanton Zürich, Dietikon, Haltestelle Reppischhof (Waldrandnähe), in der Unterführung, 11. August 2008, Tagfund (Foto: Verena Scheiwiller), det. Verena Scheiwiller
9, ♂: Schweiz, Graubünden, Puschlav, Brusio, ca. 1000 m, 3. August 2008 (Studiofoto: Ernst Gubler), det. Markus Schwibinger [Forum]
10, ♂, extrem dunkle Form: Österreich, Niederösterreich, Zehentegg, NW Jauerling, Waldviertel, Südhang, 550 m, Lichtfang, 21. und 22. Juli 2009 (Foto: Wolfgang Schweighofer), det. Egbert Friedrich [Forum]
11-12, ♂: Deutschland, Thüringen, Weißbach (Saale-Holzland-Kreis), 300 m, 26. Juli 2011 (det. & fot.: Helga Schöps), conf. Stefan Ratering [Forum]
13, ♀: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, e.l. 30. Juli 2011 (det. & fot.: Pia Rindlisbacher) [Forum]
14-15, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, Hochschwarzwald, Belchenhang, ca. 1000 m, 16. August 2012 (det. & fot.: Helga Schöps) [Forum]
16, ♂, extrem dunkle Form: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Ludwigslust-Parchim, Ort Gägelow, ca. 50 m, 29. Juli 2013, Tagfund (det. & Foto: Olaf Beckmann) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Sachsen, Chemnitz, ca. 350 m, 9. Mai 2004 (Foto: Marion Friedrich), det. Heidrun Melzer, conf. Stefan Ratering [Forum]
2: Österreich, Salzburg, Golling, 13. Juni 2004 (Foto: Erich Schnöll), det. Markus Knust & Stefan Ratering [Forum]
3-4: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Gruna (bei Eilenburg), Raupe an Eiche, leg. Ende Mai 1992, Juni oder Juli 1992 (Studiofotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
5: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 11. Juni 1981 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
6-8: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Salzabach, 840 m, nach heftigem Regen (eventuell von einem Baum herabgefallen), 11. Juli 2009 (Freilandfotos: Martin Semisch), conf. Thomas Fähnrich [Forum]
9: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 850 m, Buchen(misch)wald, Südhang, 12.Juli 2010 (Foto: Hans-Peter Deuring), det. Thomas Fähnrich [Forum]
10: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, 13. Juni 2011 (det. & manip. Freilandfoto: Pia Rindlisbacher) [Forum]
11: Deutschland, Saarland, Perl, Buchen-Kiefernwald, ca. 250 m, 10. Juni 2014, Tagfund (fot.: Elke Dilzer), det. Stefan Ratering [Forum]
12-13: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg/Mooswald, 130 m, 12. Juni 2014 (Fotos: Helmut Kaiser), det. Heidrun Melzer [Forum]
14-15: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orekhovo-Zuyevo, Station Nerskaya, auf Picea abies, 8. Juli 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Puppe

1-2: Schweiz, Ticino, Astano (im Malcantone), 600 m, 30. Juni 2007 (Foto: Heiner Ziegler), det. Oskar Jungklaus [Forum]
3-4, Exuvie: Schweiz, Sternenberg, Wald, an Weißtanne (Abies alba), 12. August 2004 (Fotos: Rolf Stricker), det. Rolf Stricker
5: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, 13. Juli 2011 (det. & fot.: Pia Rindlisbacher) [Forum]
6-9: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orekhovo-Zuyevo, Station Nerskaya, auf Picea abies, 15. Juli 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 27. Juli 2006 (Foto 30. Juli 2006: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
2: Daten wie Bild 1, Aufnahme vom 23. September 2006 [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 501) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Mooswald beim Thermalbad, Eichen-Mischwald, 210 m, 4. Juli 2012 (Foto:Helmut Kaiser) [Forum]
2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orekhovo-Zuyevo, Station Nerskaya, auf Picea abies, 10. Mai 2014 (fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Nonne, wegen des zahlreichen Zusammenvorkommens.“
SPULER 1 (1908: 131L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Nomenklatur

Opinion 1283 der ICZN [= MELVILLE (1984)] nimmt folgende Namen in die jeweiligen offiziellen Listen auf:


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Lymantriinae (Trägspinner, Schadspinner)
EU M-EU 10375 Lymantria monacha (LINNAEUS, 1758) - Nonne art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 1, 2016 10:25 von Jürgen Rodeland
Suche: