Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Lozotaenia Cupidinana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 04586 Lozotaenia cupidinana (STAUDINGER, 1859)

1: Frankreich, Hérault, Faugères, 380 m, 28. September 2019 (leg., det. & fot.: Dierk Baumgarten)
2: Frankreich, Hérault, Faugères, Les Moulins, 370 m, 8. September 2020 (leg., det. & fot.: Dierk Baumgarten)
3-5: Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Bergrücken bei Arguis, 1108 m, 42.315486, -0.463180, 25. Juni 2019, am Licht (leg., det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1: Frankreich, Drôme Provençale, Rousset-les-Vignes, 430 m, 18. September 1999, Lichtfang (leg. & fot.: Maurits De Vrieze), det. Knud Larsen


Erstbeschreibung

STAUDINGER (1859: 227) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2: Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Bergrücken bei Arguis, 1108 m, 42.315486, -0.463180, 25. Juni 2019 (fot: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

STAUDINGER (1859) schreibt in seiner Erstbeschreibung aus Spanien: "Raupe auf Daphne Gnidium, Helianthemum etc.". Wie gut diese Angaben abgesichert sind, ist unklar. Gleiches gilt aber auch für die weiteren in der neueren Literatur angeführten Pflanzen: Pistacia lentiscus und Dorycnium germanicum. Die 4 Pflanzen gehören zu 4 verschiedenen Familien - die Art könnte also recht polyphag sein - oder wurden hier mehrere Falterarten vermischt?



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

Auf der inzwischen gesperrten Website pathpiva.fr war am 3. November 2016 zu erfahren: "Lozotaenia cupidinana, mabilliana, straminea (et retiana de Sardaigne) forment un groupe de Taxons au statut spécifique encore mal défini. Les trois premières « espèces » cohabitent en Corse Avec des biologies qui semblent différents. Une étude plus approfondie incluant du matériel d'Espagne est en cours."


Faunistik

Die Art wurde aus Spanien ("Bei Granada und Chiclana") beschrieben. Laut Fauna Europaea [Subversion 2.6c vom 22. Februar 2013] gibt es sie auch in Portugal, in Nordafrika und auf Sizilien. Auf der pathpiva.fr wurden Falter und Raupen aus Südfrankreich (Departements Alpes-Maritimes und Aude) gezeigt und Korsika als weitere Fundstelle benannt. Unser Diagnosefoto 1 zeigt einen Falter aus der Drôme Provençale
TREMATERRA et al. (2009) überraschen mit der Meldung eines Männchens aus Litauen: "Lithuania: 1 male, Trg., Eičiai 55°09’39’’N - 22°29’07’’E, 03.08.1994, P. Ivinskis. Comments. New record for the Lithuanian fauna."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 04586 Lozotaenia cupidinana (STAUDINGER, 1859) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 21, 2021 22:56 von Tina Schulz
Suche: