Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Loxostege Turbidalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06566 Loxostege turbidalis (TREITSCHKE, 1829)

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Oberbergen, 19. April 2011 (Fotos: Gabi Krumm), det. Rolf Mörtter [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Altvogtsburg am Kaiserstuhl, Weinberge, 24. August 2008 (Foto: Gabi Krumm), det. Rolf Mörtter [Forum]
4-5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Altvogtsburg, Raupe am 22. Juli 2007 an Feldbeifuß, e.l. 1. August 2007 (leg., cult. & Fotos: Gabriele Krumm), det. Helmut Kolbeck [Forum]
6-7: Polen, Masuren, Nidzica, Jablonka, Siedlungs-Grundstück am Ufer des Omulew-Sees, ca. 130 m, Lichtfang, 29. Juli 2013 (det. & fot.: Jens Philipp), conf. Alexandr Zhakov [Forum]
8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 22. Juli 2014 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
9-11: Deutschland, Sachsen, Neustädter Heide, ehemalige Ortslage Tschelln, 117 m, 11. Juli 2015, Abendfang (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Altvogtsburg, Weinberge, an Feldbeifuß (Artemisia campestris), 22. Juli 2007 (leg., cult. & Foto: Gabriele Krumm), det. Helmut Kolbeck [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Haselschacher Buck, Altvogtsburg, 350 m, an Feldbeifuß (Artemisia campestris), 16. Juli 2012 (manipulierte Freilandfotos: Helmut Kaiser), det. Egbert Friedrich [Forum]
3-5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Haselschacher Buck, Vogtsburg, ca. 350 m, an Feldbeifuß (Artemisia campestris), 17. Juli 2012 (det. & Studiofotos: Helmut Kaiser) [Forum]
6-8: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Badberg, lückiger Trockenrasen, 320 m, an Beifuß, 13. September 2012 (Fotos: Florian Nantscheff), det. Heidrun Melzer [Forum]
9: Deutschland, Baden-Württemberg, Achkarren am Kaiserstuhl, Schneckenberg, Weinbergsböschung, 350 m, an Feldbeifuß (an Artemisia campestris), 18. Juli 2013 (Foto: Jutta Bastian) [Forum]
10-14: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 22. Juli 2014 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1: Raupengespinst an Artemisia campestris: Deutschland, Baden-Württemberg, Achkarren am Kaiserstuhl, Schneckenberg, Weinbergsböschung, 350 m, 18. Juli 2013 (Foto: Jutta Bastian) [Forum]
2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 22. August 2014 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Puppe

Kokon

1-3: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Altvogtsburg, Weinberge, Raupe 22. Juli 2007 an Feldbeifuß (Artemisia campestris) (leg., cult. & Fotos am 29. Juli 2007: Gabriele Krumm), det. Helmut Kolbeck [Forum]
4-10: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 22. Juli 2014 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Sachsen, Lichtensee, westlich Ortslage, Lichtfang, 9. Juli 2004 (det. & fot.: Jens Jacobasch) [Forum]


Erstbeschreibung

TREITSCHKE (1829: 119-120) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, im Vordergrund die Raupennahrungspflanze Feldbeifuß (Artemisia campestris): Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Haselschacher Buck, Vogtsburg, ca. 350 m, 17. Juli 2012 (Foto: Helmut Kaiser)
2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 22. August 2014 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Nahrung der Raupe

Feldbeifuß (Artemisia campestris): Deutschland, Baden-Württemberg, Achkarren am Kaiserstuhl, Schneckenberg, Weinbergsböschung, 350 m, 18. Juli 2013 (Foto: Jutta Bastian) [Forum]

SLAMKA (1995: 23) behauptet: "Die Raupe lebt 8.-4. in einem röhrenartigen Gespinst an Artemisia, Achillea, Aster und Helianthemum, Knospen, Blüten und samen fressend." Damit übernimmt er alle irgendwo zu findenden Meldungen zu dieser Art unkritisch. Tatsächlich scheint Artemisia campestris die einzige gut abgesicherte Nahrungspflanze der Art zu sein - und jedenfalls auch die wichtigste. Alle anderen Angaben sind zweifelhaft, am allermeisten die zum Sonnenröschen.

TREITSCHKE (1835: 26-27) hatte wohl als Erster über diese Raupe berichtet, wobei er von "Herr Archidiaconus Heidenreich in Weißenfels" eine detaillierte Beschreibung erhielt, die er wörtlich zitierte: ""Im August zeigte sich auf wildem Beyfuß, gesellig lebend, eine Raupe, welche sich in einem, am Stängel befindlichen, länglichen Gewebe, das oben und unten offen blieb, aufhielt; sie war dunkel olivengrün und schmutzig weißgelb, in wechselnden Längsstreifen, so, daß sich fünf grüne vorfanden [...] Ende August und Anfang September ging sie in die Erde, wo sie ein langes Gespinnst machte, darin über sechs Monate unverwandelt blieb, sich dann verpuppte, und im Juny und July das vollkommene Geschöpf gab.""
Auch SCHÜTZE (1931) führt die Art ausschließlich von Artemisia campestris an und erläutert: "Gesellig in den Zweigspitzen in länglichem, weißen Gewebe längs des Stängels, überwintern und verwandelt sich im April bis Mai in langem, trichterförmigem Gewebe in der Erde (Sorhagen). In weißem, blasenartigen Gewebe an der Zweigspitze (Rössler). Süddeutschland."

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„turbidus unruhig.“
SPULER 2 (1910: 228L)


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach SAUTER & WHITEBREAD (2005) kommt die Art nicht in der Schweiz vor. "Die alten Meldungen aus der Schweiz wurden nie bestätigt."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06566 Loxostege turbidalis (TREITSCHKE, 1829) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 11, 2019 9:46 von Erwin Rennwald
Suche: