Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Litoligia Literosa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09787 Litoligia literosa (HAWORTH, [1809]) - Sandflur-Halmeulchen

1: Österreich, Niederösterreich, Scheiblingkirchen: Türkensturz, Mischwald, Halbtrockenrasen, Felsflur, 580 m, 2. August 2003
2: Österreich, Niederösterreich, Flatzer Wand, Kalkfelsen, Mischwald, 750 m, 4. August 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, am Licht, 19. Juli 2007 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Rolf Mörtter, conf. Axel Steiner [Forum]
4: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, am Licht, 6. August 2008 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Birgitt Piepgras, conf. Axel Steiner
5: Deutschland, Sachsen, Grumbach, Erzgebirge, ca. 780 m, 11. August 2010 (det. & Foto: Rainer Klemm), conf. Daniel Bartsch [Forum]
6, normal - 7, aberrativ: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, 5. September 2010, am Licht (det. & Fotos: Pia Rindlisbacher), conf. Axel Steiner [Forum]
8: Schweiz, Graubünden, Cazis, Naturschutzgebiet Rheinufer, Lichtfang, 13. August 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler), conf. Uwe Geulen [Forum]
9: Griechenland, Präfektur Florina, Umgebung des Voras, ca. 1800 m, 13. Juli 2012, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
10: Deutschland, Sachsen, bei Grumbach/Erzgebirge, ca. 800 m, 5. August 2012 (det. & fot.: Rainer Klemm), conf. Axel Steiner [Forum]
11: Griechenland, Sterea Ellada, Parnassos, Arachova, N 38° 28' 55", E 22° 34' 20", 830 m, Gartenlandschaft umgeben von mediterraner Macchia, 23. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé), conf. Michel Kettner [Forum]
12: Österreich, Niederösterreich, Kleinpöchlarn, Rindfleischberg-Südhang, ca. 300 m, 29. August 2014 (det. & fot.: Wolfgang G. Schweighofer) [Forum]
13, f. onychina HERRICH-SCHÄFFER, 1856: Deutschland, Niedersachsen, Insel Langeoog, Obere Salzwiese, 1 m, 24. Juli 2013, Nachtfund (det. & fot.: Carsten Heinecke) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

Hinweis zur Diagnose: Die Art ist sehr leicht mit der extrem variablen und in Mitteleuropa sehr viel häufigeren Mesoligia furuncula zu verwechseln. Axel Steiner [Forumsbeitrag 16. Juli 2006] gibt Hinweise auf relevante Unterscheidungsmerkmale.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

litera, Buchstabe, wegen der Zeichnung im Mittelfelde der Vorderflügel.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die von HEPPNER (1982) angegebenen Publikationsjahre.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09787 Litoligia literosa (HAWORTH, [1809]) - Sandflur-Halmeulchen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 20, 2016 12:32 von Michel Kettner
Suche: