Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Incurvaria Vetulella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Incurvariidae (Miniersackmotten)
EU M-EU 00425 Incurvaria vetulella (ZETTERSTEDT, 1839) - Bergwald-Blattsackfalter

1-2: Schweiz, Graubünden, Valchava, Val Costainas, 2300 m, 24.-26. Juli 2009 (leg. Markus Fluri, Peter Sonderegger, Jürg Schmid, Rudolf Bryner; Foto: Rudolf Bryner) [Forum]



Diagnose

Nach einem Hinweis von Jari Junnilainen vom 20. Februar 2018, dass die Bestimmung des Diagnosebildes (s. [Forum]) unsicher ist, wird es bis auf Weiteres entfernt (Anmerkung P. Bucher)


Erstbeschreibung

ZETTERSTEDT (1839: 1007) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Graubünden, Valchava, Val Costainas, 2300 m, 24.-26. Juli 2009 (Foto: Rudolf Bryner) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Die Art ist aus Deutschland nur aus dem bayerischen Alpenraum bekannt. Dort wurde sie von PRÖSE et al. (1999) in die Rote-Liste-Kategorie "0 - Ausgestorben oder verschollen" eingestuft.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Incurvariidae (Miniersackmotten)
EU M-EU 00425 Incurvaria vetulella (ZETTERSTEDT, 1839) - Bergwald-Blattsackfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 22, 2018 22:47 von Tina Schulz
Suche: