Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Hypsotropa Limbella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 06135 Hypsotropa limbella ZELLER, 1848

1-2: Griechenland, Präfektur Drama, Umgebung Achladia, ca. 750 m, 12. Juli 2012, Lichtfang (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

1-3: Italien, Friaul, Pordenone, 160 m, 12. Juli [1] bzw. 14. Juni [2+3] 2010 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch)


Erstbeschreibung

ZELLER (1848: 591-592) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Lichtfangstelle: Griechenland, Präfektur Drama, Umgebung Achladia, ca. 750 m, 13. Juli 2012 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„limbus Saum, Streifen.“
SPULER 2 (1910: 200L)


Faunistik

Eine nordostmediterrane Art, die sowohl in Nordafrika als auch auf der Iberischen Halbinsel fehlt. Nachweise gibt es vom Südosten Frankreichs an (Var, Alpes-Maritimes, nicht auf Korsika) über Italien (nicht auf Sardinien oder Sizilien) über die Balkanländer bis Kreta und bis zur Türkei (LERAUT 2014).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 06135 Hypsotropa limbella ZELLER, 1848 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 29, 2015 19:12 von Erwin Rennwald
Suche: