Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Hydria Cervinalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08421 Hydria cervinalis (SCOPOLI, 1763) - Großer Berberitzenspanner

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 14. März 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, am Licht, zwischen 25. April und 1. Mai 2005 (Foto: Ingrid Altmann), det. Axel Steiner [Forum]
3: Österreich, Salzburg, Gölling, Lichtfang, 5. April 2007 (Foto: Erich Schnöll), det. Erich Schnöll, conf. Egbert Friedrich
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, 480 m, Siedlungsbereich Ortsrandlage, Haustür am Licht, 9. April 2009 (Foto: Herbert Fuchs), det. Herbert Fuchs
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, 480 m, Hauswand am Licht, 20. April 2009 (Foto: Herbert Fuchs), det. Herbert Fuchs
6: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Westerwald, Montabaur, Hausgarten in Ortsrandlage mit naher Bachaue und gehölzbetonter Grünanlage, 9. April 2009 (Foto: Rainer Wendt), det. Rainer Wendt, conf. Rolf Mörtter [Forum]
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Weitersburg, April 2009 (Foto: Marek Swadzba), det. Marek Swadzba, conf. Gerrit Marks [Forum]
8: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Weitersburg bei Koblenz, 26. März 2010 (Studiofoto: Marek Swadzba), det. Marek Swadzba, conf. Andreas Zapp [Forum]
9-10, ♀: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, ca. 350 m, Mischwald, Raupe 27. Mai 2009, e.l. 25. März 2010 (Studiofotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
11-12: Deutschland, Thüringen, Hermsdorf, 330 m, 24. April 2011 (Studiofoto: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]
13: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, 19. April 2010, Lichtfang (Foto: Pia Rindlisbacher), conf. Rainer Klemm [Forum]
14: Deutschland, Bayern, Memmingen-Brunnen, ca. 590 m, 13. Juni 2015, e.l. 5.Mai 2016 (Studiofoto: Peter Schmidt) [Forum]


Raupe

1: Österreich, Tirol, St. Ulrich a. P., ca. 900 m, 8. Juni 2008 (Foto: Angie Opitz), det. Angie Opitz [Forum]
2-4: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, ca. 350 m, Mischwald, an Berberitze (Berberis vulgaris), 27. Mai 2009 (Studiofotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
5, vorletztes Stadium, in Häutungsruhe: Polen, Podkarpacie, Markowa, an Berberitze (Berberis vulgaris), 29. Mai 2006 (Foto: Jarosław Bury), det. Jarosław Bury [Forum]
6: Deutschland, Bayern, Memmingen-Brunnen, ca. 590 m, 13. Juni 2015 (fot. & det.: Peter Schmidt) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, Jungraupe: Schweiz, Graubünden, Haldenstein, Ruine Lichtenstein, 770 m, ♀ am Licht am 4. Mai 2012, Eiablage 5. Mai 2012, Schlupf der Raupen 10. Mai 2012, Zucht an Berberis thunbergii (leg., cult., det. & Foto am 19. Mai 2012: Heiner Ziegler) [Forum]
2-3: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, 13. Juni 2015, Tagfund an Berberitze (Berberis thunbergii "Atropurpurea") (det. & Studiofotos: Tina Schulz) [Forum]
4-6: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, 19. Mai 2014, Tagfund an Berberitze (Berberis thunbergii "Atropurpurea") (manipulierte Freilandfotos: Tina Schulz) [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, ca. 350 m, Mischwald, Raupe 27. Mai 2009 (Studiofoto am 12. Juni 2009: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer


Ei

1: Schweiz, Graubünden, Haldenstein (Calanda, Ruine Lichtenstein), 720 m, ♀ am Licht 4. Mai 2012, Eiablage an Berberitze am 5. Mai 2012 (det. & Foto: Heiner Ziegler) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1763: 216) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, ca. 350 m, Mischwald mit Berberitzensträuchern, 27. August 2008 (Foto: Heidrun Melzer)
2: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, 13. Juni 2015, Tagfund an Berberitze (Berberis thunbergii "Atropurpurea") (Foto: Tina Schulz) [Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, 19. Mai 2014, Tagfund an Berberitze (Berberis thunbergii "Atropurpurea") (manipulierte Freilandfotos: Tina Schulz) [Forum]


Nahrung der Raupe

1, blühende Berberis vulgaris: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, ca. 350 m, Mischwald, 4. Mai 2007 (Foto: Heidrun Melzer)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

certata: „certus bestimmt, sicher.“
SPULER 2 (1910: 37L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08421 Hydria cervinalis (SCOPOLI, 1763) - Großer Berberitzenspanner art-mitteleuropa Grosser Berberitzenspanner

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 31, 2016 19:18 von Jürgen Rodeland
Suche: