Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Hoplodrina Respersa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Tribus Caradrinini, Subtribus Caradrinina
EU M-EU 09453 Hoplodrina respersa ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Graue Felsflur-Staubeule
Verwechslungsträchtige Art! Lokal. Falter von Juni bis August an felsigen/steinigen Stellen, Raupe von Sommer, überwinternd, bis Mai an krautigen Pflanzen.

1: Österreich, Niederösterreich, Scheiblingkirchen: Türkensturz, Mischwald, Halbtrockenrasen, Felsflur, 580 m, 7. Juni 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Schweiz, Graubünden, Chur, Lichtfang, 11. Juni 2007 (Foto: Heiner Ziegler), det. Egbert Friedrich [Forum]
3: Schweiz, Graubünden, Puschlav, Brusio, 943 m, 19. Juli 2008 (Studiofoto: Ernst Gubler), det. Karola Winzer [Forum]
4: Deutschland, Rheinland Pfalz, Winningen/Mosel, am Licht, 30. Mai 2009 (Foto: Ernst Herkenberg), det. Egbert Friedrich [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Odenwald, Wilhelmsfeld, an beleuchteter Hauswand, 2. Juli 2011 (Foto: Jochen Schwarz), det. Jochen Schwarz, conf. Daniel Bartsch [Forum]
6: Slowakei, Slowakischer Karst, Brzotín (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, am Licht, 9. Juli 2010 (Foto: Andrej Makara), det. Armin Hemmersbach [Forum]
7: Schweiz, Kanton Bern, Hasliberg, 1050 m, Buchen-Mischwaldrand, 8. Juli 2012, am Licht (Foto: Hildegard Stalder), conf. Egbert Friedrich [Forum]
8, mit ausgeprägter Zeichnung: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, am Licht, 25. Juni 2015 (det. & Studiofoto: Sabine Flechtmann), conf. Axel Steiner [Forum]
9, betäubter Falter: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, ex ovo Zucht, Weibchen 22. Juli 2013 am Licht, e.o. 30. Oktober 2013 (leg., cult., det. & Foto: Willy Dresel) [Forum]
10-11: Deutschland, Thüringen, Hermsdorf, 330 m, 20. Juni 2014, am Licht (fot.: Helga Schöps), det. Michael Stemmer [Forum]
12: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bahnhof Blankenheim-Wald/Eifel, ca. 500 m, Bahnhofsunterführung, Tagfund, 24. Juli 2016 (det. & fot.: Jörg Siemers), conf. Axel Steiner [Forum]
13, abgeflogen: Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg, Oedeme-Süd, 35 m, 4. Juli 2017, Lichtfang (det. & Foto: Frank Stühmer), conf. durch Barcoding: Thorsten Stühmer [Forum] und [Bestimmung]
14-15, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 1. Juli 2018 (leg., det. & fot.: Horst Pichler), conf. Axel Steiner [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, Öko-Weinberg der Fam. Belz, 1. März 2012 (det. & fot.: Michael Stemmer) [Forum]
5: Schweiz, Kanton Bern, Hasliberg, 1150 m, Berg-Mischwald mit Buchen, Bergahorn, Fichten, Linden etc., auf der Strasse, 8. April 2010 (Foto: Hildegard Stalder), conf. Egbert Friedrich [Forum]
6-9: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, ex ovo Zucht, Weibchen 22. Juli 2013 am Licht (leg., cult. & Fotos am 25. September 2013: Willy Dresel) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, L1 (2-3 mm): Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, ex ovo Zucht mit Löwenzahn und Zaunwinde, Weibchen 22. Juli 2013 am Licht (leg., cult. & Foto am 31. Juli 2013: Willy Dresel), Muttertier conf. Thomas Kissling & Daniel Bartsch [Forum]
2-3, mittleres Stadium (ca. 11 mm): Fund- und Zuchtdaten wie Bild 1 (Fotos am 27. August 2013: Willy Dresel)
4, vorletztes Stadium (ca. 16 mm): Fund- und Zuchtdaten wie Bild 1 (Fotos am 7. September 2013: Willy Dresel) [Forum 2-4]


Puppe

1-4 (17 mm): Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, ex ovo Zucht, Weibchen 22. Juli 2013 am Licht (leg., cult. & Fotos am 3. Oktober 2013: Willy Dresel) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, Weibchen 22. Juli 2013 am Licht (Foto: Willy Dresel), Muttertier conf. Thomas Kissling & Daniel Bartsch [Forum]



Diagnose

Vorderflügel und Körper grau, dadurch von allen anderen Arten der Gattung eindeutig zu unterscheiden (gelegentlich schwache bräunliche Einmischungen im Mittelfeld). [Axel Steiner]

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 11. Juli 2010, am Licht (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]


1-2, 3-4 und 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 1. Juli 2010, am Licht (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Genitalien

1, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 1. Juli 2018 (leg., präp., det. & fot.: Horst Pichler), conf. Axel Steiner [Forum]

1, ♀: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 1. Juli 2018 (leg., präp., det. & fot.: Horst Pichler), conf. Axel Steiner [Forum]



Biologie

Habitat

In steinigen und felsigen Lebensräumen, gern noch in sehr kalten Lagen (Hochgebirge), auch in sehr kleinflächigen Reliktbiotopen. [Axel Steiner]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Respersus, -a, -um (lat.) bespritzt, besprengt, wohl entweder bezogen auf die (nicht immer vorhandene) Besprengung der grauen Vorderflügel mit dunklen Schuppen oder auf den grauen Gesamteindruck. (Text: Axel Steiner)


Andere Kombinationen

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Tribus Caradrinini, Subtribus Caradrinina
EU M-EU 09453 Hoplodrina respersa ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Graue Felsflur-Staubeule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 14, 2018 15:34 von Michel Kettner
Suche: