Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Hipparchia Fatua

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07442 Hipparchia fatua FREYER, 1843

1-2, ♀ und 3, ♂: Griechenland, Samos, Rg. Pandroso, 3 km S Vourliotes, 800 m, 10. August 2007 (Freilandaufnahmen, Nr. 1 manipuliert: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
4: Türkei, Muğla, ca. 7 km südöstlich von Marmaris, Meereshöhe, 31. August 2009 (Freilandfoto: Peter Ginzinger), det. Peter Ginzinger [Forum]
5: Türkei, Muğla, ca. 7 km südöstlich von Marmaris, Meereshöhe, 28. August 2009 (Freilandfoto: Peter Ginzinger), det. Peter Ginzinger [Forum]
6: Griechenland, Peloponnes, Argolis, Nauplia, Pinienhain, 10 m, 19 Juli 2009 (Freilandfoto: Christian Papé), det. Christian Papé [Forum]
7: Griechenland, Peloponnes, Chelmos, Vouraikos-Schlucht, Diakofto, 100 m, Pinienwald, am Baumstamm, 2. August 2009 (Freilandaufnahme: Christian Papé), det. Christian Papé [Forum]


Balz

1: Griechenland, Rhodos, 6 km südwestlich von Lardos, Fluss Kontar, 30 m, 9. Oktober 2014 (Freilandfoto: Vaclav Masek), det. Vaclav Masek [Forum]



Diagnose

Gegenüberstellung der Merkmale von H. fatua und H. statilinus in einem Forumsbeitrag von Christian Papé: [Ozelle] [Querlinie]


Erstbeschreibung

FREYER (1843: 54, pl. 415 figs. 3-4) [Reproduktionen: Jürgen Rodeland nach Band in der Bibliothek des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe]



Biologie

Habitat

1: Griechenland, Samos, Rg. Pandroso, 3 km S Vourliotes, 800 m, 10. August 2007 (Foto: Heiner Ziegler)
2: Griechenland, Samos, Kosmadei, 4 km SW Karlovasi 700 m, 15. August 2007 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]
3, Imaginalhabitat: Griechenland, Rhodos, 6 km südwestlich von Lardos, Fluss Kontar, 30 m, 9. Oktober 2014 (Foto: Vaclav Masek) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Frau oder Tochter des Faunus.“
SPULER 1 (1908: 44L)


Synonyme


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den Ausführungen von OLIVIER (2000).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07442 Hipparchia fatua FREYER, 1843 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 14, 2017 11:46 von Jürgen Rodeland
Suche: