Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Heliothis Peltigera

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09367 Heliothis peltigera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Bilsenkraut-Blüteneule

1: Österreich, Niederösterreich, Thernberg-Ort, Gärten, (Mager)wiesen, 400 m, 1. August 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2-3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Windesheim, Wiese beim Orgel ART Museum, 28. Juli 2003, 13:15/17:20 Uhr am selben Distelbusch (Freilandfotos: Jürgen Rodeland), det. "Lepibold" (Foto 3) [Forum]
4: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 19. Juni 2006 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kirchheim, Teck-Lindorf, Garten, 360 m, August 2002 (Freilandfoto: Sybille Przybilla), det. Sybille Przybilla [Forum]
6: Italien, Toscana, Monteverdi-Serazzano, 31. Mai 2007 (Freilandfoto: Ernst Gubler), det. Stefan Ratering [Forum]
7: Deutschland, Bayern, östlich von Bamberg, Juraanstieg, Südhang, 5. August 2006 (Freilandfoto: Heinrich Vogel), det. Heinrich Vogel [Forum]
8: Griechenland, Chalkidiki, Metamorfosis, Meereshöhe, 5. Juni 2009 (Freilandfoto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
9, ♀ bei der Eiablage: Griechenland, Achaia, ob. von Kalavrita, 800 m, 4. Juni 2009 (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
10: Deutschland, Bayern, Moosburg an der Isar, Amperauen, 28. Juli 2010 (det. & Freilandfoto: Heinrich Vogel) [Forum]
11: Vereinigte Arabische Emirate, Al Ain, Jebbel Haffit, 970 m, e.l. 27. Dezember 2012 (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]
12: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 2 km NE Hinova, N 44° 33' 8.00", E 22° 47' 32.00", 200 m, xerothermer, sandiger Steppenhang umgeben von supramediterranen niederen Eichenwäldern, 19. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
13-14: Russland, Gebiet Astrachan, Bezirk Akhtubinsky, Dorf Bolhuny (E 46⁰17,796’ N 47⁰58,472’), am Licht, 25. September 2013 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Raupe

1-2: Österreich, Vorarlberg, Hohenems-Altach, Juni 2002 (Fotos: Christian Siegel), leg., cult & det. Christian Siegel
3-4: Österreich, Vorarlberg, Hohenems-Altach, in Garten auf Ringelblume (Calendula officinalis) Mitte Juni 2006 (Fotos: Christian Siegel), det. Christian Siegel
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Eichstetten am Kaiserstuhl, Samengarten, auf einer Strohblume, 14. Juli 2006 (Foto: Gabriele Krumm), det. Stefan Ratering [Forum] und [Korrektur hierzu]
6: Schweiz, Zürich, Adliswil, an Pfefferminze, Juni 2009 (Foto: Beat Wermelinger), det. Axel Steiner [Forum]
7-8: Zypern, Bezirk Larnaca, Kornos, 34°55.582' N 33°24.352' E, 290 m, 4. Oktober 2014, Tagfund (det. & Foto: Martin Semisch), conf. Stefan Ratering [Forum]
9-10: Zypern, Larnaca District, Kornos, 290 m, 4. Oktober 2014, Tagfund (det. & fot.: Pia Wesenberg) [Forum]


Puppe

1: Vereinigte Arabische Emirate, Al Ain, Jebbel Haffit, 970 m, 27. Dezember 2012 (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]


Ei

1-2: Schweiz, Zürich, 8499 Sternenberg, Rietli, 880 m, 9. Juni 2009 (Freilandfotos: Rolf Stricker), det. durch Beobachtung der Eiablage [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)



Biologie

Habitat

1, xerotherme sandige Steppenwiesen, umgeben von supramediterranen niederen Eichenwäldern: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 2 km NE Hinova, N 44° 33' 6.00", E22° 47' 30.00", 200 m, 19. Juli 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
2-3, Larvalhabitat: Zypern, Bezirk Larnaca, Kornos, 34°55.582' N 33°24.352' E, 290 m, 4. Oktober 2014 (Foto: Martin Semisch) [Forum]


Verhaltensweisen

1, ♀ bei Eiablage: Schweiz, Zürich, 8499 Sternenberg, Rietli, 880 m, 9. Juni 2009 (Freilandfoto: Rolf Stricker) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„pelta kleiner Schild, gero trage; wegen der Nierenmakel.“
SPULER 1 (1908: 282L)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09367 Heliothis peltigera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Bilsenkraut-Blüteneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 7, 2016 23:27 von Michel Kettner
Suche: