Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Helcystogramma Lutatella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03869 Helcystogramma lutatella (HERRICH-SCHÄFFER, [1854])

1: Österreich, Niederösterreich, 6 km N Hochwolkersdorf, Buchenwald, 3-jährige Schlagflur, 560 m, 20. August 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, Niederösterreich, 1 km ENE Schwarzau/Stf., aufgelassene, feuchte Schottergrube, 320 m, 30. Juli 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km NE Bad Fischau, (Halb-)Trockenrasen, z.T. verbuschend, 280 m, 10. August 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf/L., Auwald, Halbtrockenrasen, Wiesenbrache, 290 m, 2. Juli 2005 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
5: Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf/Leitha, Halbtrockenrasen im Auwald, Raupenfund 19. Juni 2006, e.l. 6. Juli 2006 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner [Forum]
6-7: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Lkr. Cham, Waldmünchen, Althütte, Raupenfund 2. Juni 2009, e.l. 30. Juni 2009 (Studiofotos: Ingrid Altmann), leg., cult. & det. Ingrid Altmann [Forum]
8-9: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 26. Juli 2013, am Licht (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
10-12: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Raupe 6. Juni 2014, e.l. 13. Juli 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Andrey Ponomarev) [Forum]
13-14: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, Raupe leg. 19. Juni 2016 an Elymus repens (Kriech-Quecke), Foto 4. Juli 2016 (leg., det., cult. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
15: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, Raupe leg. 19. Juni 2016 an Elymus repens (Kriech-Quecke), Foto 7. Juli 2016 (leg., det., cult. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
16: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, Raupe leg. 19. Juni 2016 an Elymus repens (Kriech-Quecke), Foto 8. Juli 2016 (leg., det., cult. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
17: Deutschland, Sachsen, Gröditzer Skala, 204 m, 24. Juli 2016, Tagfang (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1 (12 mm): Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf/Leitha, Halbtrockenrasen im Auwald, aus Halbtrockenrasen gekäschert, 19. Juni 2006 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner [Forum]
2-6: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Lkr. Cham, Waldmünchen, Althütte, 2. und 5. Juni 2009 (Studiofotos: Ingrid Altmann), leg., cult. & det. Ingrid Altmann [Forum]
7-9: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 6. Juni 2014 (leg., cult., det. & Fotos am 6. und 12. Juni 2014: Andrey Ponomarev)
10-11, anderes Exemplar: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118, 13. Juni 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Andrey Ponomarev) [Forum 7-11]
12, im vorletzten Stadium: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, 19. Juni 2016, an Elymus repens (Kriech-Quecke) (leg., det., cult. & fot.: Tina Schulz) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, von Raupe zusammengesponnene Grasblätter mit Puppe darin: Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf/Leitha, Halbtrockenrasen im Auwald, Raupenfund 19. Juni 2006 (Foto am 1. Juli 2006: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner [Forum]
2, Puppenversteck: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Lkr. Cham, Waldmünchen, Althütte, 5. Juni 2009 (Studiofoto: Ingrid Altmann), leg., cult. & det. Ingrid Altmann [Forum]
3-6: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, 18. und 19. Juni 2016, einrahmende Hecke eines Parkplatzes mit dazwischen wachsendem Elymus repens (Kriech-Quecke) (leg., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Lkr. Cham, Waldmünchen, Althütte, 10. Juni 2009 (Studiofoto: Ingrid Altmann), leg., cult. & det. Ingrid Altmann [Forum]
2, nach Schlupf geöffnete Puppenwohnung mit Exuvie: Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf/Leitha, Halbtrockenrasen im Auwald, Raupenfund 19. Juni 2006 (Foto am 6. Juli 2006: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner [Forum]
3-5 und 6, zwei Exemplare: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Raupenfunde am 6. und 13. Juni 2014 (leg., cult., det. & Fotos am 26. Juni und 1. Juli 2014: Andrey Ponomarev) [Forum]
7-8, ♀: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, Raupe leg. 19. Juni 2016 an Elymus repens (Kriech-Quecke), Foto 7. Juli 2016 (leg., det., cult. & fot.: Tina Schulz) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Finnland, Uusimaa, Tammisaari, 26. Juli 2006 (coll. & fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. & det. Reijo Teriaho


Genitalien

Männchen

1, Präparat eines nicht abgebildeten ♂: Schweiz, Wallis, Leuk, 26. Juni 2016, am Licht (leg., GU, det. & Mikrofoto Dieter Robrecht)


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER ([1854]: 201) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Darin indizierte Abbildung

HERRICH-SCHÄFFER ([1853]: Tineides pl. 63 fig. 467) [reproduziert von Jürgen Rodeland nach Band im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe]



Biologie

Habitat

1-2: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, 19. Juni 2016, einrahmende Hecke eines Parkplatzes mit dazwischen wachsendem Elymus repens (Kriech-Quecke) (fot.: Tina Schulz) [Forum]


Nahrung der Raupe

Bei SCHÜTZE (1931) ist zu lesen: "Überwinternd in spiralförmigen, einem Horne ähnlich zusammengezogenen Blättern von Calamagrostis epigeios und Agropyrum repens. Verwandlung in der Wohnung (Sorhagen). In spiralförmig gerollten Grasblättern (Wocke, Stange)." Land-Reitgras und Kriechende Quecke sind dann auch die beiden in der Folgezeit immer wieder einmal belegten Süßgras-Arten.
ELSNER et al. (1999) listen neben diesen beiden noch Dactylis glomerata und Phragmites australis auf. Wie gut abgesichert diese Angaben sind, ist mir unklar, fest steht aber, dass das Wiesen-Knäuelgras in der Zucht als Futterpflanze akzeptiert wird, siehe: [Forumsbeitrag P. Buchner22. Juni 2006]. An das Schilf hänge ich mal ein Fragezeichen, da es so gar nicht zum von ELSNER et al. (1999) genannten Lebensraum passen will: "Fels- und Waldsteppen, Trockenrasen".
Als Raupennahrung nicht abgesichert ist das Zarte Straußgras; die oben gezeigten Bilder von Ingrid Altmann entstanden in einer Bergwiese, die - wenn ich die Fotos richtig interpretiere - vom Zarten oder Roten Straußgras dominiert ist; da hier gekäschert wurde, könnten die Raupen aber auch an einem anderen Gras gefressen haben.
Insgesamt ist davon auszugehen, dass noch weit mehr als die genannten Süßgras-Arten genutzt werden - welche relative Rolle die einzelnen Arten dabei spielen, ist noch zu erforschen.

(Autor: Erwin Rennwald)


1-2, Gräser auf Bergwiese: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Lkr. Cham, Waldmünchen, Althütte (Fotos: Ingrid Altmann) [Forum] (Bestimmungsvorschlag E. Rennwald: Agrostis capillaris - aber ohne Gewähr)


Parasitoide

1-2, Hyperparasitismus: Deutschland, Niedersachsen, Weetzen, Bahnhofsgelände, 66 m, Raupe an Elymus repens (Kriech-Quecke), 21. Juni 2016 (manipulierte Freilandfotos: Tina Schulz) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von HEPPNER (1982). Obwohl die Tafel 63 bereits 1853 erschienen ist, darf sie nach den Bestimmungen des ICZN nicht als Erstbeschreibung gelten, denn die Nomenklatur auf dieser Tafel ist nicht binominal.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03869 Helcystogramma lutatella (HERRICH-SCHÄFFER, [1854]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 7, 2019 8:13 von Jürgen Rodeland
Suche: