Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Hecatera Deserticola

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Hadenini, Subtribus Mamestrina
EU 09854 Hecatera deserticola (STAUDINGER, 1879)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, Gottfried Behounek


♀, SPULER (Hrsg.) (1910: pl. 29, fig. 26) [Reproduktion: Michel Kettner nach Exemplar in seinem Besitz]


Erstbeschreibung

STAUDINGER (1879: 320) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(desertum Wüste, Steppe, colo bewohne).
SPULER 1 (1908: 221L)


Andere Kombinationen


Faunistik

Von dieser kaspisch-turkestanischen Art wurden bisher einige wenige Exemplare im südosteuropäischen Russland und Kasachstan gefunden (FIBIGER & HACKER 2007).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Hadenini, Subtribus Mamestrina
EU 09854 Hecatera deserticola (STAUDINGER, 1879) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 21, 2019 13:31 von Michel Kettner
Suche: