Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Haemerosia Renalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Metoponiinae
EU 09398 Haemerosia renalis (HÜBNER, [1813])

1: Italien, Abruzzen, Majella, Prov. di Chieti, Colle d'Andrea SW Pretoro, 860 m, 42° 12’ 15’’ N, 14° 7’ 35’’ E, felsige Magerrasen und xerothermophile Gebüsche, 14. Juli 2009 (Lichtfang-Foto: Axel Steiner), det. Axel Steiner [Forum]
2: Griechenland, Sterea Ellada, Vardousia-Gebirge, Athanasios Diakos, N 38° 42’ 1’’ E 22° 10’ 31’’, 1000 m, Waldmantel mit vorgelagerter Blumenwiese, 24. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
3-4: Griechenland, Arkadien, Umg. Levidi, 700 m, 21. Juli 2014 am Licht (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
5: Griechenland, Epirus, Ioannina, 0,5 km NNE Syrrako, N 39° 35'57.5", E 21° 06' 44.8", 1140 m, blütenreiche, locker bewaldete Hänge, 24. Juli 2014, Lichtfang (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]



Diagnose

1-2: Türkei, Zentralanatolien, Kappadokien, Incesu, 17. August 1995 (Fotos: Michel Kettner), leg. & det. Michel Kettner
3: Kroatien, Drnis, 320 m, Lichtfang, 13. August 2001 (leg. & Foto: Friedmar Graf), det. Dieter Fritsch, conf. Michel Kettner [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1813]: pl. 24 fig. 157) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Italien, Abruzzen, Majella, Prov. di Chieti, Lettopalena (rechts) und Felshänge gegenüber, Leuchtstelle etwa in Bildmitte, 13. Juli 2009 (Foto: Axel Steiner) [Forum]
2, Waldmantel mit vorgelagerter Blumenwiese: Griechenland, Sterea Ellada, Vardousia-Gebirge, Athanasios Diakos, N 38° 42’ 1’’ E 22° 10’ 31’’, 1000 m, 25. Juni 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
3, Waldmantel mit vorgelagerter Blumenwiese: Griechenland, Sterea Ellada, Vardousia-Gebirge, 2 km NNW Athanasios Diakos, N 38° 43' 2" E 22° 10' 17", 1120 m, 25. Juni 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
4: Griechenland, Epirus, Ioannina, 0,5 km NNE Syrrako, N 39° 35'57.5", E 21° 06' 44.8", 1140 m, blütenreiche, locker bewaldete Hänge, 25. Juli 2014, Lichtfang (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„ren Niere; wegen der großen, weißen Nierenmakel.“
SPULER 1 (1908: 296R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

Bei KARSHOLT & RAZOWSKI (1996) noch in der Unterfamilie Hadeninae geführt.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Metoponiinae
EU 09398 Haemerosia renalis (HÜBNER, [1813]) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 20, 2018 19:47 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: