Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Gymnoscelis Insulariata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU Gymnoscelis insulariata (STAINTON, 1859)

1, Taxon "insulariata"?: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Teno, Ortsrand von Erjos, 1000 m, 17. März 2019, am Licht (Foto: Wolfgang Langer) [Forum]
2, Taxon "insulariata"?: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Teno, Ortsrand von Erjos, 1000 m, 18. März 2019, am Licht (Foto: Wolfgang Langer) [Forum]
3 & 4, zwei ♂♂: Portugal, Madeira, südlich Rosario, Encumeada, 830 m, 9. Oktober 2010, Lichtfang (leg., det. & fot: Egbert Friedrich)



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4, 5-6 & 7-8, vier ♂♂: Daten siehe Etiketten (coll., det. & fot: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10 & 11-12, sechs ♀♀: Daten siehe Etiketten (coll., det. & fot: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

STAINTON (1859: 209) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Habitat vom Taxon "insulariata"(?): Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Teno, Ortsrand von Erjos, 1000 m, 17. März 2019 (Foto: Wolfgang Langer) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

BACALLADO ARÁNEGA & MIRONOV (2004) beschäftigen sich eingehend mit den Gattungen Gymnoscelis und Eupithecia auf den Kanarischen Inseln. Innerhalb der Gattung Gymnoscelis akzeptieren sie zwei Arten, Gymnoscelis rufifasciata und G. insulariata, die sich - trotz aller Variabilität - meist schon äußerlich, klarer dann nach den Genitalien (Männchen) unterscheiden. Eine dritte, wie G. insulariatavon Madeira beschriebene Art, G. lundbladi wird von ihnen - nach Studium des Holotypus - in die Synonymie von G. rufifasciata gestellt.


Faunistik

Nach BACALLADO ARÁNEGA & MIRONOV (2004) ist G. insulariata nicht nur auf Madeira - von wo die Art beschrieben wurde - sondern neben Madeira auch auf allen Kanarischen Inseln zu finden, wenn auch wesentlich seltener als Gymnoscelis rufifasciata.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU Gymnoscelis insulariata STAINTON, 1839 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 28, 2020 18:37 von Michel Kettner
Suche: