Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Grammodes Bifasciata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Erebinae, Tribus Ophiusini
EU M-EU 08907 Grammodes bifasciata (PETAGNA, 1786)

1: Griechenland, Thrakien, Thassos, Chrissi Ammoudia, Meereshöhe, 30. September 2008 (Foto: Armin Dahl) [Forum]
2: Italien, Friaul, Alesso, 1993 (Foto: Helmut Deutsch), leg. & det. Helmut Deutsch
3: Italien, Friaul, Alesso, ex larva - Zucht an Artemisia alba 2008 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
4: Griechenland, Peloponnes, Messenien, Kardamili, Kalamitsi, 36.881075, 22.240179, 20 m, 28. April 2011, Lichtfang (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
5: Frankreich, Provence-Alpes-Côte d'Azur, Bouches-du-Rhône, Mouries, 4. September 2013, am Licht (det. & fot.: Allan Liosi) [Forum]
6: Frankreich, Provence, Bouches-du-Rhone, Maussanne-les-Alpilles, 130 m, 3. Juli 2013, am Licht (det. & fot.: Helmut Kaiser) [1]


Raupe

1-3: Griechenland, Kavalla, Nestos-Delta, ca. 50 m, 30. August 2007 (Fotos: Rudolf Haller), det. Stefan Ratering [Forum]
4: Italien, Friaul, Alesso, ex ovo - Zucht 1993 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch



Diagnose

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

PETAGNA (1786: 38, pl. fig. 26) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Habitat

1: Griechenland, Thrakien, Thassos, Chrissi Ammoudia, Meereshöhe, 30. September 2008 (Foto: Armin Dahl) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

geometrica: „die Geometrische; wegen der regelmäßigen Felderung im Vorderflügel-Mittelteil.“
SPULER 1 (1908: 311L)


Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Nach SAUTER & WHITEBREAD (2005) ist die Art in der Schweiz nachgewiesen. Das SWISSLEPTEAM (2010) kommentiert: "Höchstens sehr selten als Einwanderer, in der Schweiz wahrscheinlich nicht heimisch." WYMANN et al. (2015) kennen nur zwei Einzelmeldungen: "Nicht heimischer Wanderfalter. Nur einmal mit Sicherheit aus der südlichsten Schweiz: Balerna-Mezzana TI (Sauter & Sobrio 1967), zudem stammt eine weitere, leider nicht belegte Meldung auch aus dem Wallis (Visp, Gerhard Badtke)."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Erebinae, Tribus Ophiusini
EU M-EU 08907 Grammodes bifasciata (PETAGNA, 1786) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 18, 2018 23:38 von Michel Kettner
Suche: