Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Glaucopsyche Melanops

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU 07108 Glaucopsyche melanops (BOISDUVAL, 1829)

1: Frankreich, Apt in Südfrankreich, Mai 2007 (Foto: Jutta Richter), det. Michel Kettner [Forum]
2-3, ♀: Spanien, Extrematura, Nähe Trujillo, 200 m, 1. April 2009 (Fotos: Eva-Maria Bäßler), det. Axel Steiner, conf. Armin Becher & Jürgen Hensle [Forum]
4, ♀: Spanien, Andalusien, Hornachuelos-Naturpark, ca. 260 m, 4. April 2010 (Freilandfoto: Peter Ginzinger), det. Peter Ginzinger [Forum]
5, ♂: Frankreich, Var, Bargème, Montagnes de Brouis, 1080 m, 22. April 2011 (det. & fot.: Bernhard Jost) [Forum]
6-7, ♀: Frankreich, Var, Bargème, Montagnes de Brouis, 1080 m, 22. April 2011 (det. & fot.: Bernhard Jost) [Forum]
8-10, ♂ ein Individuum: Spanien, Aragonien, Huesca - Fraga, Villanueva de Sigena, Monasterio de Santa Maria de Sigena, 196 m (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]
11, ♀: Spanien, Andalusien, Almeria, Sierra de los Filabres, Ermita de Monteagud, 1301 m, 3. Mai 2012 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]
12-13, ♂ ein Individuum: Spanien, Region Valencia, Almansa - Ayora - Jarafuel, Reserva National de la Muela de las Cortes, ca 400 m, 20. April 2012 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]
14, ♂: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Eyguières, 24. April 2013 (det. & fot.: Georg Paulus) [Forum]
15, ♂: Marokko, zentrales Rifgebirge, vic. Bab Besen, 1400 m, 8. Mai 2015 (Freilandfoto: Hermann Falkenhahn), det. Hermann Falkenhahn [Forum]


Kopula

1: Frankreich, Var, Bargème, Montagnes de Brouis, 1080 m, 22. April 2011 (det. & fot.: Bernhard Jost) [Forum]


Eiablage

1-2, ♀: Spanien, Andalusien, Hornachuelos-Naturpark, ca. 260 m, 4. April 2010 (Freilandfotos: Peter Ginzinger), det. Peter Ginzinger [Forum]



Diagnose

Falter



1-3, ♂, (Ober- und Unterseite): Daten siehe Etikett (fot. & coll.: Mirko Wölfling)
4-6, ♀, (Ober- und Unterseite): Daten siehe Etikett (fot. & coll.: Mirko Wölfling)



Biologie

Habitat

1: Spanien, Andalusien, Hornachuelos-Naturpark, ca. 260 m, 4. April 2010 (Freilandfoto: Peter Ginzinger) [Forum]
2: Frankreich, Var, Bargème, Montagnes de Brouis, 1080 m, 22. April 2011 (fot.: Bernhard Jost) [Forum]
3: Spanien, Andalusien, Huesca - Fraga, Villaneuva de Sigena, Monasterio de Santa Maria de Sigena, 8. Mai 2012 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]
4: Spanien, Region Valencia, Almansa - Ayora - Jarafuel, Reserva National de la Muela de las Cortes, 20. April 2012 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]
5: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Eyguières, 24. April 2013 (det. & fot.: Georg Paulus) [Forum]
6: Spanien, Andalusien, Almeria, Cabo de Gata, bei Presillas Bajas, 100 m, 12. April 2018 (fot.: Ingrid Langer) [Forum]
7: Spanien, Andalusien, Almeria, Cabo de Gata, bei Presillas Bajas, 100 m, 16. April 2018 (fot.: Wolfgang Langer) [Forum]


Nahrung der Raupe

Nach LAFRANCHIS et al. (2015: 292-293) erfolgt die Eiablage in Südfrankreich ganz überwiegend an Dorycnium pentaphyllum, wobei die Eier einzeln zwischen die Blütenknospen gelegt werden. Die Raupen fressen dann Blüten und teilweise Blätter und machen sich schon Ende Mai an die Verpuppung. Nach diesen Autoren wird in der Haute Provence teilweise auch Genista cinerea belegt.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„griechisch Schwarzauge.“
SPULER 1 (1908: 68L)


Andere Kombinationen


Verbreitung

In Europa auf Südfrankreich, Portugal, Spanien und das nordöstliche Italien beschränkt. Darüber hinaus in Teilen von Marokko, Algerien und Tunesien.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU 07108 Glaucopsyche melanops (BOISDUVAL, 1829) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 15, 2019 13:34 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: