Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Evergestis Forficalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06497 Evergestis forficalis (LINNAEUS, 1758)

1-2: Österreich, Burgenland, Illmitz, (Salz-) Wiesen, Schilf, Windschutzgürtel, 120 m, 20. August 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Rastatt-Förch, Schloßpark Favorite, 19. Mai 2006, Lichtfang (Studiofoto: Dietmar Laux), conf. Erwin Rennwald [Forum]
4: Dänemark, Insel Møn, Råbylille Strand, Feldrand, Raupe an Sinapis arvensis fressend, leg. 11. September 2006, Falterschlupf nach Überwinterung als Raupe im Kokon, 5. Mai 2007 (Studiofoto: Franziska Bauer), cult. & det. Franziska Bauer [Forum]
5: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Vogelherd, Raupe leg. 27. Juli 2008, e.l. 5. September 2008 (Studiofoto: Ingrid Altmann), det. & cult. Ingrid Altmann [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Feldrand, Raupenfund am 19. August 2007, e.l. 30. September 2007 (Foto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
7: Deutschland, Niedersachsen, Kreiensen, im Haus am Licht, 165 m, 19. Mai 2009 - 2:00 UTC (Foto: Karl-Heinz Teichler), det. Karl-Heinz Teichler, conf. Rolf Mörtter [Forum]
8: Schweiz, Gürbetal-Bern, ca. 700 m, aus Aufzucht geschlüpft, 14. Mai 2009 (Foto: Beat Weisskopf), det. Beat Weisskopf, conf. Erwin Rennwald [Forum]
9: Frankreich, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Vaucluse, Cucuron, 3. Mai 2011 (det. & fot.: Georg Paulus), conf. Erwin Rennwald [Forum]
10-11, ♀: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, 90 m, Garten, 21. Juli 2018, am Schwarzlicht (det. & Fotos: Tina Schulz)


Ausgewachsene Raupe

1-2: Deutschland, Brandenburg, Rädigke, Straßengraben, an Sisymbrium loeselii, 5. Juli 2006, Falter geschlüpft 26. August 2006 (Studiofotos: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering, conf. Peter Buchner [Forum]
3: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Feldrand, 19. August 2007 (Foto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Oberbergen, an Färberwaid (Isatis tictoria), 1. Juni 2010 (leg., cult. zum Falter am 9. September 2010, det. & Foto: Gabi Krumm) [Forum]
5: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Vogelherd, an Kohl, 27. Juli 2008 (Studiofoto: Ingrid Altmann), det. & cult. Ingrid Altmann [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, bei Bietigheim-Bissingen, ca. 340 m, auf Meerettich, 16. September 2011 (fot.: Reinhard Krause), det. Erwin Rennwald [Forum]
7: Deutschland, Saarland, Saarbrücker Zoo, ca. 243 m, an Radieschenpflanze, 25. September 2013 (Foto: Silke Balzert), det. Heidrun Melzer [Forum]
8-9, tagsüber sitzen die Raupen oft nicht an der Wirtspflanze: Niederlande, Gelderland, Barneveld, 10 m, 7. September 2016 (Studiofoto: Rayan Majoor), det. Rayan Majoor [Forum]
10, verpuppungsbereit: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Vogelherd, an Kohl, 30. Juli 2008 (Studiofoto: Ingrid Altmann), det. & cult. Ingrid Altmann
11, verpuppungsbereit: Dänemark, Insel Møn, Råbylille Strand, Feldrand, an Sinapis arvensis fressend, leg. 11. September 2006, 17. September 2006 (Studiofoto: Franziska Bauer) [Forum]
12: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, 90 m, Garten, ♀ 21. Juli 2018 am Schwarzlicht mit anschließender Eiablage, Zuchtfoto 11. August 2018 (cult, det. & fot.: Tina Schulz)


Jüngere Raupenstadien

1, L1 an Blumenkohl (Brassica oleracea var. botrytis): Niederlande, Gelderland, Barneveld, 10 m, 18. August 2016 (Freilandfoto: Rayan Majoor), det. Rayan Majoor [Forum]
2, halb ausgewachsen, tagsüber sitzen die Raupen oft nicht an der Wirtspflanze: Niederlande, Gelderland, Barneveld, 10 m, 29. August 2016 (Studiofoto: Rayan Majoor), det. Rayan Majoor [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Feldrand, Raupenfund am 19. August 2007, 14. September 2007 (Foto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer


Ei

1, an Blumenkohl (Brassica oleracea var. botrytis): Niederlande, Gelderland, Barneveld, 10 m, 14. August 2016 (Freilandfoto: Rayan Majoor), det. Rayan Majoor [Forum]
2, schlupfreif, an Blumenkohl (Brassica oleracea var. botrytis): Niederlande, Gelderland, Barneveld, 10 m, 17. August 2016 (Freilandfoto: Rayan Majoor), det. Rayan Majoor [Forum]



Diagnose

1, ♂: Finnland, Pirkanmaa, Vammala, 25. Juni 1993 (leg., det., coll. & fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst)
2, ♀: Finnland, Uusimaa, Kirkkonummi, 5. Juli 2005 (leg., det., coll. & fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst)
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Esslingen, Sirnau, 240 m, 27. Mai 2014, am Licht (leg., det. & Foto: Harald Lahm) [Forum]


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 533) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe lebt an einer Vielzahl an Kreuzblütlern (Brassicaceae). Schon LINNAEUS (1758: 533) stellte fest: "Habitat in Brassica." Auch heute noch werden alle Kohlsorten regelmäßig genutzt, ebenso Raps, Rübsen, Ackersenf und Rettiche. Daten zu Wildpflanzen liegen vergleichsweise wenige vor. Die obige Liste beruht auf Daten im Lepiforum und eigenen Beobachtungen. Für Levkoje und Löffelkraut kenne ich keine konkreten Angaben, die Pflanzen sind aber sicher plausibel. Die Liste der genutzten Kreuzblütler lässt sich sicher noch stark erweitern. Überhaupt nicht plausibel und sehr wahrscheinlich falsch sind Internet- und Literatur-Angaben zu Apium oder Rumex.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„forfex Schere.“
SPULER 2 (1910: 232R)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06497 Evergestis forficalis (LINNAEUS, 1758) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 13, 2018 21:43 von Tina Schulz
Suche: