Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eurhodope Cirrigerella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05891 Eurhodope cirrigerella (ZINCKEN, 1818) - Gelber Skabiosenzünsler

1-2: Deutschland, Thüringen, Reinstädt, Schönberg, ca. 300 m, 27. Juni 2010, am Licht (Studiofotos: Hartmuth Strutzberg), det. Helmut Kolbeck [Forum]
2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 13. Juli 2014, am Licht (det. & Foto: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

1: Österreich, Vorarlberg, Bludesch, 600 m, 6. Juni 1997 (leg. & det. Toni Mayr, Foto: Helmut Deutsch)


Erstbeschreibung

ZINCKEN (1818: 133-134) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Biologie

Habitat

1, Muschelkalkhänge: Deutschland, Thüringen, Reinstädt, Schönberg, ca. 350 m, Juli 2010 (Foto: Hartmuth Strutzberg)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„cirriger haarlocketragend.“
SPULER 2 (1910: 216R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Locus typicus nach ZINCKEN (1818: 134): Deutschland, Niedersachsen, Braunschweig.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05891 Eurhodope cirrigerella (ZINCKEN, 1818) - Gelber Skabiosenzünsler art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 30, 2016 23:49 von Michel Kettner
Suche: