Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eupithecia Succenturiata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08539 Eupithecia succenturiata (LINNAEUS, 1758) - Beifuß-Blütenspanner

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, 29. Juli 2001 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt bei Flensburg, Garten, Lichtfang, 6. August 2007 (Studiofoto: Mario Finkel), det. Mario Finkel
3: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Falter am Licht, 20. August 2007 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
4: Deutschland, Westfalen, Schloß Holte-Stukenbrock, halboffenes Kulturland, am Licht 27. Juli 2007 (Foto: Dieter Robrecht), det. Dieter Robrecht
5: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, Lichtfang, 27. Juni 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Birgitt Piepgras, conf. Egbert Friedrich [Forum]
6: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Westernohe, Heckengebiet in feuchter Bachaue, 440 m, 31. Juli 2008 (Foto: Rainer Roth), det. Rainer Roth, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
7: Deutschland, Niedersachsen, Bassum-Bramstedt, Finkenbachtal, 27. Juni 2009 (Foto: Hermann Purnhagen), det. Hermann Purnhagen
8: Deutschland, Thüringen, Waltershausen, am Licht, 23. Juli 2010 (Studiofoto: Andreas Armenat), det. Andreas Armenat [Forum]
9: Deutschland, Thüringen, Waltershausen, am Licht, 29. Juli 2010 (Studiofoto: Andreas Armenat), det. Andreas Armenat [Forum]
10: Deutschland, Thüringen, Waltershausen, am Licht, 6. August 2010 (Studiofoto: Andreas Armenat), det. Andreas Armenat [Forum]
11: Deutschland, Schleswig-Holstein, Bad Schwartau, 10 m, am Wohnhaus, Tagfund, 4. August 2014 (fot.: Gerald Schneider), det. Thomas Fähnrich [Forum]
12, ♀: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 20. Juli 2014, Lichtfang (leg., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Erwachsene Raupe

1-4: Deutschland, Niedersachsen, Bassum-Bramstedt, Finkenbachtal, an Rainfarn (Tanacetum vulgare) und Beifuß Artemisia vulgaris (Fotos: Hermann Purnhagen), cult. & det. Hermann Purnhagen
1: 31. Oktober 2007
2: 10. September 2008
3: 25. September 2008
4: 27. Juni 2009
5-6: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am 20. Juli 2014, 28. September 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
7: Frankreich, Dep. Haut-Rhin, Mulhouse-Wittelsheim, 260 m, an Artemisia vulgaris (Gemeiner Beifuß), 28. September 2016 (Zuchtfoto: Florian Nantscheff), col. & det. Dieter Fritsch [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-10: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am 20. Juli 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
1-2: 3. August 2014
3: 8. August 2014
4-5: 13. August 2014
6-8: 21. August 2014
9-10: 25. August 2014


Puppe

1-4: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am 20. Juli 2014, 28. September 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, ca. 33 m, 10. Juli 1982 (Foto: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]
2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, ca. 33 m, Eiablage 20. August 1983 (Foto am 23. August 1983: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]
3-4: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am 20. Juli 2014, 26. Juli 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Die Raupen von Eupithecia succenturiata und Eupithecia icterata sind weder habituell zu unterscheiden noch anhand der Pflanze, an der sie gefunden werden [Dieter Fritsch].


Genitalien

Da E. succenturiata habituell leicht kenntlich ist, ergibt sich kaum die Notwendigkeit einer GU. Anderseits sind einige Arten innerhalb der semigraphata-Gruppe bezüglich ihrer Genitalien sehr ähnlich.
Bei den ♀ Genitalien betrifft dies v.a. E. icterata, die von E. succenturiata genitaliter nicht sicher zu unterscheiden ist, ähnlich sind ferner E. semigraphata, E. impurata und E. denticulata. Das Präparat des ♀ wird hier nur der Vollständigkeit halber abgebildet.

1, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀: Österreich, Niederösterreich, Waldegg, 15. August 1991, leg. Rudolf Eis (det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner) (das große Bild der Genitalarmatur wird evtl. nicht in höchster Auflösung angezeigt. In diesem Fall auf das Symbol "Vergrößern" klicken)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 528) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„succenturiatus an die Stelle eines anderen gerückt.“
SPULER 2 (1910: 77R)


Andere Kombinationen

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08539 Eupithecia succenturiata (LINNAEUS, 1758) - Beifuß-Blütenspanner art-mitteleuropa Beifuss-Blütenspanner

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 9, 2016 17:21 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: