Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eupithecia Expallidata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08530 Eupithecia expallidata DOUBLEDAY, 1856 - Fuchs'-Kreuzkraut-Blütenspanner

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau am Steinfeld, 1. August 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner, conf. Hans-Joachim Weigt
2-3: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Mittelharz, südwestlich Trautenstein, Dammbachtal, 470 m, halbschattig am Wanderweg unter Randfichten, 4 Raupen im L4 Stadium an Gewöhnlicher Goldrute (Solidago virgaurea) am 30. September 2012, e.l. 20. Juli 2013 (leg., cult. ad imaginem, det. & Fotos: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]
4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Rüthen, Mischwald mit anmoorigen Bereichen, an einer aufgeforsteten Sturmwurffläche neben Feuchtwiese, 412 m, 5. August 2016, am Licht (det. & fot.: Renate Wagner), conf. Thomas Fähnrich [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Hohe Schwabenalb, Bitz, innerhalb Siedlungsgebiet, ca. 900 m, Lichtfang, 20. Juli 2016 (det. & Studiofoto: Friedemann Treuz), conf. Thomas Fähnrich [Forum]


Raupe

1-2: Österreich, Osttirol, Lienzer-Dolomiten, an Fuchs-Kreuzkraut (Senecio fuchsi), 23. September 1986 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
3-4: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Mittelharz, südwestlich Trautenstein, Dammbachtal, 470 m, halbschattig am Wanderweg unter Randfichten, 4 Raupen im L4 Stadium an Gewöhnlicher Goldrute (Solidago virgaurea), 30. September 2012 (leg., cult. ad imaginem, det. & Fotos: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Häg-Ehrsberg, Fichtenwald, an Fuchs-Kreuskraut (Senecio fuchsii), 950 m, 9. September 2016 (fot: Florian Nantscheff), det. Sven Wiessner [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Neuenweg, Nonnenmattweiher, an Fuchs-Kreuzkraut (Senecio fuchsii), 980 m, 13. September 2016 (det., cult. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]


Puppen

1-3: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Mittelharz, südwestlich Trautenstein, Dammbachtal, 470 m, halbschattig am Wanderweg unter Randfichten, 4 Raupen im L4 Stadium an Gewöhnlicher Goldrute (Solidago virgaurea) am 30. September 2012, 20. Juli 2013 (leg., cult. ad imaginem, det. & Fotos: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

DOUBLEDAY (1856: 5142) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

1, Präimaginalhabitat: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Häg-Ehrsberg, Fichtenwald, Straßenrand mit Beständen von Fuchs-Kreuskraut (Senecio fuchsii), 950 m, 9. September 2016 (Senecio fuchsii), 980 m, 13. September 2016 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
2, Präimaginalhabitat: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Neuenweg, Nonnenmattweiher, sonnige Hochstaudenflur mit Beständen von Fuchs-Kreuzkraut (Senecio fuchsii), 980 m, 13. September 2016 (Foto: Florian Nantscheff) [[Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„expallidus sehr blaß, nach der Allgemeinfärbung des Falters.“
SPULER 2 (1910: 73R)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08530 Eupithecia expallidata DOUBLEDAY, 1856 - Fuchs'-Kreuzkraut-Blütenspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 12, 2017 15:45 von Sabine Flechtmann
Suche: