Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eupithecia Assimilata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08531 Eupithecia assimilata DOUBLEDAY, 1856 - Hopfen-Blütenspanner

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, 5. Juni 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf an der Leitha, 20. Mai 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Falter am Licht, 30. Juni 2007 (Foto: Michel Kettner), det. Hans-Joachim Weigt [Forum]
4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Montabaur im Westerwald, 235 m, Falter am Licht, 25. Juli 2008 (Foto: Rainer Wendt, nachträglich farbkorrigiert), det. Rainer Wendt, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
5: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupen 18. September 2008, e.l. 12. April 2009 (Foto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
6-7: Deutschland, Thüringen, Hermsdorf, 330 m, 14. August 2011 (Studiofotos: Helga Schöps), det. Thomas Fähnrich [Forum]
8: Deutschland, Sachsen, Boxberg, Heide, 22. Mai 2012, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
9: Deutschland, Saarland, Saarbrücken, eigener Garten (baum- und buschreiche Umgebung - Wohngebiet am Stadtrand), Raupenfund am 19. Juli 2013 an Johannisbeere, 248 m, e.l. 23. August 2013 (leg., cult., det. & fot.: Silke Balzert), conf. Egbert Friedrich [Forum]


Raupe

1-6: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Hopfen (Humulus lupulus) in Waldrandnähe, 18. September 2008 (Fotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer [Forum]
7-8: Österreich, Osttirol, Lavant, an Hopfen ( Humulus lupulus), 28. September 1989 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
9: Deutschland, Saarland, Saarbrücken, eigener Garten (baum- und buschreiche Umgebung - Wohngebiet am Stadtrand), an Johannisbeere, 248 m, 19. Juli 2013 (leg., cult., det. & fot.: Silke Balzert), conf. Egbert Friedrich [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, zerfressene Blüten: Daten siehe Raupenbilder 1-6, 18. September 2008 (Foto: Heidrun Melzer) [Forum]
2, kreisrunder Lochfraß: Daten siehe Raupenbilder 1-6, 24. September 2008 (Foto: Heidrun Melzer) [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Raupe leg. 18. September 2008, 1. Oktober 2008 (Fotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
4-5: Deutschland, Saarland, Saarbrücken, eigener Garten (baum- und buschreiche Umgebung - Wohngebiet am Stadtrand), Raupenfund am 19. Juli 2013 an Johannisbeere, 248 m, 15. August 2013 (leg., cult., det. & fot.: Silke Balzert), conf. Egbert Friedrich [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ähnliche Arten

Gegenüberstellung gespannter Falter von Eupithecia assimilata und Eupithecia absinthiata [hier]
Gegenüberstellung lebender Falter von Eupithecia assimilata und Eupithecia absinthiata [hier]


Genitalien

Häufigster Zweck: Unterscheidung von E. absinthiata

1, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀: Österreich, Niederösterreich, Pitten, 12. Juni 2002 (leg., det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner) (das große Bild der Genitalarmatur wird evtl. nicht in höchster Auflösung angezeigt. In diesem Fall auf das Symbol "Vergrößern" klicken)

Die ♀ Genitalien unterscheiden sich von jener der E. absinthiata in folgenden Bereichen:

2, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♂: Österreich, Niederösterreich, Hornstein, 29. August 2005 (leg., det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner)

Die ♂ Genitalien unterscheiden sich von denen der E. absinthiata deutlich.

Zur Gruppierung der Arten mit abgerundeter Ventralplatte siehe [hier] unter Diagnose

♂ Genitalien sehr ähnlich jenen von E. vulgata:

Diese beiden Arten sind aber habituell kaum zu verwechseln.


Erstbeschreibung

DOUBLEDAY (1856: 5140, 5142) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Hopfen (Humulus lupulus) in Waldrandnähe, 18. September 2008 (Foto: Heidrun Melzer)
2, schattiger Waldweg im etwas feuchteren Rheinauen-Hinterland: Deutschland, Baden-Württemberg, Südbaden, Bad Bellingen, 220 m, 15. Oktober 2012 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie

„assimilis sehr ähnlich, den nächststehenden Arten.“
SPULER 2 (1910: 73R)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08531 Eupithecia assimilata DOUBLEDAY, 1856 - Hopfen-Blütenspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 9, 2013 1:37 von Michel Kettner
Suche: