Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eupithecia Absinthiata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08527 Eupithecia absinthiata (CLERCK, 1759) - Kreuzkraut-Blütenspanner

1-2, ♂: Österreich, Oberösterreich, Nationalpark Kalkalpen, Bodinggraben, 7. Juli 2011 (Freilandfotos: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
3: Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf an der Leitha, 5. August 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 5. August 2006 (Fotos: Michel Kettner), det. Hans Joachim Weigt [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Baggersee, ehemalige Rheinaue SW Kehl-Leutesheim, Lichtfang mit Erwin Rennwald, 11. August 2007 (Foto: Dietmar Laux), det. Rolf Mörtter [Forum]
6: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, Lichtfang, 29. Juni 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Birgitt Piepgras, conf. Hans-Joachim Weigt [Forum]
7: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Umg. Bitterfeld, ca. 80 msm, am Licht 25. Juli 2008 (Studiofoto: Hartmuth Strutzberg), det. Thomas Fähnrich & Helmut Kolbeck (Beiträge beachten!) [Forum]
8: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Maua bei Jena, Raupenfund an Greiskraut am 28. September 2008, verpuppt Mitte Oktober 2008, e.l. 5. August 2009 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum]
9: Slowakei, Rožňavská kotlina (Rosenauer Kessel), Rožňava (Rosenau), ca. 315 msm, am Licht, 12. August 2011 (det. & fot.: Andrej Makara), conf. Michel Kettner [Forum]
10-11: Deutschland, Sachsen, Luppenaue NW Leipzig, Raupenfund an Schafgarbe am 1. November 2010, e.l. 14. August 2011 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
12: Schweiz, Graubünden, Grono (Misox), 320 msm, 27. Juli 2012, Lichtfang mit Peter Frey (det. & fot.: Heiner Ziegler), conf. Michel Kettner [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, 15. Oktober 2005 (Foto: Gabriele Krumm), det. Hans-Joachim Weigt [Forum]
2: Deutschland, Hamburg, auf einer Blumenwiese, 18. September 2006 (Foto: Renate Ridley), det. Hans-Joachim Weigt [Forum]
3: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, an Beifuß, 30. August 2008 (Foto: Renate Ridley), det. Thomas Fähnrich [Forum]
4 und 5: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, an Beifuß, 13. September 2008 (Fotos: Renate Ridley), det. Thomas Fähnrich [Forum]
6-7: Österreich, Osttirol, Lienzer Dolomiten, Kreithof, 23. September 1986 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
8: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Maua bei Jena, Staudenflur auf Kalk, an Greiskraut (vermutl. Senecio erucifolius), 28. September 2008 (leg., cult., det. & Foto am 4. Oktober 2008: Heidrun Melzer) [Forum]
9-11: Deutschland, Sachsen, Luppenaue NW Leipzig, an Schafgarbe (Achillea millefolium), 1. November 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
12: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, an Beifuß (Artemisia vulgaris), 14. August 2010 (leg. & Studiofotos am 22. August 2010: Renate Ridley), det. Heidrun Melzer [Forum]
13: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 380 msm, 23. September 2012 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2, vorletztes Stadium (ca. 9-10 mm): Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, an Beifuß (Artemisia vulgaris), 14. August 2010 (leg. & Studiofotos: Renate Ridley), det. Heidrun Melzer nach L5-Foto [Forum]


Puppe

1-2: Deutschland, Sachsen, Luppenaue NW Leipzig, Raupenfund an Schafgarbe am 1. November 2010 (leg., cult., det. & Fotos am 4. Dezember 2010: Heidrun Melzer)



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ähnliche Arten

Gegenüberstellung gespannter Falter von Eupithecia assimilata und Eupithecia absinthiata [hier]
Gegenüberstellung lebender Falter von Eupithecia assimilata und Eupithecia absinthiata [hier]


Genitalien

Häufigster Zweck: Unterscheidung von E. assimilata. (Unterscheidung von E. goossensiata, E. expallidata und E. catharinae anhand der Genitalien nicht möglich!)

1, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀: Österreich, Niederösterreich, Waldegg, 23. August 1991, leg. Rudolf Eis (det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner) (das große Bild der Genitalarmatur wird evtl. nicht in höchster Auflösung angezeigt. In diesem Fall auf das Symbol "Vergrößern" klicken)
2, weiteres ♀: Österreich, Burgenland, Horitschon, 17. Juli 2001, leg. Helmut Höttinger (det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner)

Die ♀ Genitalien unterscheiden sich von jenen der E. assimilata in folgenden Bereichen:

3, Genitalpräparat des unter Lebendfalterbild 1-2 abgebildeten ♂: Daten siehe oben (Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner)

Die ♂ Genitalien unterscheiden sich von denen der E. assimilata deutlich.



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 380 msm, 23. September 2012 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie

Artemisia absinthium Wermut als Futterpflanze.“
SPULER 2 (1910: 74L)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08527 Eupithecia absinthiata (CLERCK, 1759) - Kreuzkraut-Blütenspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 16, 2014 21:41 von Jürgen Rodeland
Suche: