Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Erebia Gorge

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07384 Erebia gorge (HÜBNER, [1803-1804]) - Felsen-Mohrenfalter

1-2: Schweiz, Graubünden, Calanda, Haldensteineralp, 15. Juli 2005 (Fotos: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler
3: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Mittenwald, Dammkar, 2200 m, 9. August 1994 (Foto: Markus Schwibinger), det. Markus Schwibinger
4, f. erynis (ESPER, 1805): Italien, Südtirol, Schnalstal, ca. 2200 m, 5. August 1997 (Foto: Uwe Eisenberg), det. Uwe Eisenberg
5-7, f. erynis (ESPER, 1805): Österreich, Osttirol, Lienzer Dolomiten, Laserz, 2100 m, 25. Juli 2010 [7] bzw. 1. August 2010 [5+6] (Freilandfotos: Eva Benedikt [5+7] bzw. Helmut Deutsch [6]), leg. Benedikt & Deutsch, det. Helmut Deutsch
8-9, ♀ f. erynis (ESPER, 1805): Slowenien, Julische Alpen, 2300 m, 12. August 2011 (det. & Foto: Helmut Deutsch)
10, ♀ ssp. triopes SPEYER, 1865: Italien, Südtirol, Martelltal, 9. August 1991 (Foto: Uwe Eisenberg), det. Uwe Eisenberg
11, ♂ ssp. triopes SPEYER, 1865: Schweiz, Graubünden, Poschiavo, Region Cancian, 2370–2600 m, 16.-18. Juli 2007 (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]
12, ♀ ssp. gorge (HÜBNER, 1804): Schweiz, Unterwallis, Sanetschpass Südseite, Tsanfleuron, 2400 m, 25.-27. Juli 2008 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
13, ♀ ssp. triopes SPEYER, 1865: Schweiz, Graubünden, Umbrailpass, 2500 m, leg. Markus Fluri, 26. Juli 2009 (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
14, ♀ ssp. triopes SPEYER, 1865: Schweiz, Graubünden, Val Costainas, (zwischen Sta. Maria und Umbrailpass), 2700 m, 25. Juli 2009 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
15-16, ♂ ssp. triopes SPEYER, 1865: Schweiz, Graubünden, Val Costainas, (zwischen Sta. Maria und Umbrailpass), 2400 m, 25. Juli 2009 (Freilandfotos: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
17, ♀ ssp. triopes SPEYER, 1865: Schweiz, Graubünden, Val Costainas, (zwischen Sta. Maria und Umbrailpass), 2400 m, 24. Juli 2009 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
18, ♀: Schweiz, Berner Oberland, Stockhorn, 2100 m, 1. August 2009 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Peter Sonderegger [Forum] [Korrektur]
19: Liechtenstein, Triesenberg, Dreischwesternmassiv, ca. 1500 m, 6. August 2009 (Foto: Georg Paulus), det. Peter Sonderegger [Forum] [Korrektur]
20-21, ssp. triopes SPEYER, 1865: Italien, Südtirol, Stilfser Joch, 2300 m, 31. & 28. Juli 2011 (det. & fot.: Markus Dumke) [Forum]
22, ♀ ssp. triopes SPEYER, 1865: Italien, Südtirol, Vinschgau, Martelltal, ca. 2300 m, 11. Juli 2012 (det. & fot.: Daniel Müller) [Forum]
23, ♂ Aberration: Italien, Veneto, Nationalpark Dolomiti Bellunesi, Forcella Pis Pilon, ca. 1750 m, 22. Juli 2015 (Foto: Dieter Schneider), det. Peter Sonderegger [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Österreich, Salzburg, Hohe Tauern, Hochtor, 2600 m, 28. Juni 2015 (Freilandfoto: Eva Benedikt), det. Helmut Deutsch [Forum]
2-3, Vorpuppe: Österreich, Salzburg, Hohe Tauern, Hochtor, 2600 m, 28. Juni 2015 (Freilandfotos: Eva Benedikt), det. Helmut Deutsch [Forum]


Puppe

1-3, frische Puppe: Österreich, Salzburg, Hohe Tauern, Hochtor, 2600 m, 28. Juni 2015 (Freilandfotos: Eva Benedikt), det. Helmut Deutsch [Forum]


Ei

1: leg. (♀), Deutschland, Bayern, Mittenwald, Arnspitze, 1800 m, 16. Juli 2007 (Studiofoto: Mario Peluso), det. Mario Peluso [Forum]
2: Italien, Südtirol, Vinschgau, Martelltal, ca. 2300 m, Eiablage am 11. Juli 2012, 19. Juli 2012 (det. & fot.: Daniel Müller) [Forum]



Diagnose



1-3, ♂ & 4-6, ♀: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM
7-9, ♂, ssp. triopes SPEYER, 1865: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1803-1804]: pl. 99 figs. 502-505) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Graubünden, Poschiavo, Region Cancian, 2370–2600 m, 16.-18. Juli 2007 (Foto: Rudolf Bryner)
2: Österreich, Nordtirol, Wettersteingebirge, Südseite, oberhalb der Hochfeldernalm bei Ehrwald, ca. 1900 m, 19. Juli 2008 (Foto: Markus Schwibinger) [Forum]
3: Schweiz, Graubünden, Val Costainas, (zwischen Sta. Maria und Umbrailpass), 2400 m, 24. Juli 2009 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]
4: Schweiz, Mittelwallis, Turtmanntal, Gigigrat, 2700 m, 25. Juli 2010 (Foto: Jürgen Hensle)
5: Schweiz, Kanton Graubünden, Foppa da Tamagur, 2560 m, 23. Juli 2013 (Foto: Ursula Beutler) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„eine Danaide.“
SPULER 1 (1908: 38L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07384 Erebia gorge (HÜBNER, [1803-1804]) - Felsen-Mohrenfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 28, 2017 21:10 von Erwin Rennwald
Suche: