Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Erebia Embla

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07375 Erebia embla (THUNBERG, 1791)

1: Finnland, Lappland, Ylitornio, Kantomaanpää, 9. Juni 2010 (det. & fot: Ari Kekki)



Diagnose

Männchen

1, ♂: Finnland, Nordösterbotten, Kuusamo, 26. Juni 2005 (coll., det. & fot: Jusa Saralehto)
2-4, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM


Weibchen

1 & 2, zwei ♀♀: Finnland, Lappland, Ylitornio, 19. Juni 1975 (fot: J. Tyllinen), leg. P. Inkinen
3-4, ♀: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM


Erstbeschreibung

THUNBERG (1791: 38-39, 46, pl. 2 figs. 8) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„die erst erschaffene Frau der nordischen Göttersage.“
SPULER 1 (1908: 39R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Verbreitung

Von Norwegen durch Schweden, Finnland, Teilen des Baltikums und den nördlichen Teil des europäischen Teils von Russland über den Ural hinaus ostwärts durch das nördliche Asien bis nach Nordkorea.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07375 Erebia embla (THUNBERG, 1791) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 7, 2019 20:18 von Michel Kettner
Suche: