Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Erebia Cyclopius

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07377 Erebia cyclopius (EVERSMANN, 1844)

1: Russland, Sibirischer Altai, Seminski-Pass, 1800 m, 13. Juni 2012 (det. & fot.: Werner Bartsch)



Diagnose

Erstbeschreibung

EVERSMANN (1844: 590-591, pl. XIV figs. 3 a-b) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Die Ziffern 3 und 4 der Bildlegenden sind vertauscht.



Biologie

Habitat

1: Russland, Sibirischer Altai, Seminski-Pass, 1800 m, 13. Juni 2012 (fot.: Werner Bartsch)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„der Einäugige.“
SPULER 1 (1908: 39R)


Andere Kombinationen


Verbreitung

Die Art erreicht Europa nur an dessen äußerstem Ostrand im mittleren Ural (Russland). Von dort aus reicht das Vorkommen weiter durch den asiatischen Teil Russlands bis ins nördliche China und Nordkorea.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07377 Erebia cyclopius (EVERSMANN, 1844) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 20, 2016 22:04 von Michel Kettner
Suche: