Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Erebia Calcarius

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07393 Erebia calcarius LORKOVIĆ, 1953 - Lorkovics Mohrenfalter
Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang II (Arten, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen)
Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang IV (streng zu schützende Arten von gemeinschaftlichem Interesse)

1-3, ♂: Slowenien, Triglav-Nationalpark, Geröllhang am Crna prst, 1700 m, 2. August 1993 (Freilandfotos: Werner Eimann), det. Werner Eimann [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

LORKOVIĆ (1953: 279): “Radi svijetle vapnenastosive boje donje strane stražnjih krila ženke nazivam tu rasu calcarius nova ssp. Time je ujedno izražen i ekološki momenat vapnenačkog obitavališta te rase, kojemu je donja strana krila ženka, a donekle i mužjaka, bezuvjetno prilagodena.” [Wegen der hellen kalkgrauen Färbung der unteren Seite der Hinterflügel der Weibchen nenne ich diese Rasse calcarius nova ssp. Somit ist gleichzeitig auch der ökologische Aspekt des kalkigen Lebensraumes dieser Rasse erwähnt, an welchen die Unterseite der Weibchen und in etwa auch der Männchen, fraglos angepasst sind. (Übersetzung: Goran [Forum])


Abweichende Schreibweisen


Verbreitung

Ein Endemit der Südostalpen (Nordost-Italien, Karawanken, Julische Alpen). HUEMER (2013) schreibt dazu: "Das bei HUEMER & TARMANN (1993) noch bezweifelte Vorkommen von E. calcaria in Südkärnten konnte inzwischen bestätigt werden (RAKOSY & JUTZELER, 2005)."


Taxonomie

LORKOVIĆ (1953: 279) beschrieb das Taxon als Unterart Erebia tyndarus calcarius.


Typenmaterial

LORKOVIĆ (1953: 279): “Holotypus, ♂, Mojstrovka, 1600 m. 26. VII. 1950., Allotypus ♀, Mojstrovka, 23. VII. 1950., Paratypus ♂♂ i ♀♀ Mojstrovka, Vršić, u coll. Lorkivić


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07393 Erebia calcarius LORKOVIĆ, 1953 - Lorkovics Mohrenfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 7, 2019 15:10 von Erwin Rennwald
Suche: