Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Epischnia Albella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU Epischnia albella AMSEL, 1954

1: Israel, Arava valley, Ein Yahav, 8 November 2019 (fot.: Vlad Proklov), det. (cf.) Roland Breithaupt [Forum]



Diagnose

Hinweis zu Genitalabbildungen

Nach fig. 113 bei LERAUT (2014) sind die männlichen Genitalien von E. albella doch recht deutlich von denen von Epischnia illotella unterschieden. Nach VIVES MORENO & GASTÓN (2017) liegt das aber schlichtweg daran, dass dort nicht die Genitalien von E. albella, sondern die von Laristania albipunctella zur Abbildung kamen. Hier ist also auf die Genitlabbildungen in der Erstbeschreibung zurückzugreifen (Holotypus, figs. 157-159 bei AMSEL, 1954).



Biologie

Nahrung der Raupe

Falls die Angabe in LERAUT (2014) stimmt Inula viscosa.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

AMSEL (1954) bezeichnet die Vorderflügel als "sehr hell weissgrau" und "fast rein weiss wirkend".


Faunistik

Locus typicus ist "Georgskloster bei Jericho (Palästina)". Die Art war bisher aus dem Nahen und Mittleren Osten und Nordafrika bekannt. VIVES MORENO & GASTÓN (2017) melden die Art erstmals für die Kanarischen Inseln: "1 ♀, El Médano, a 75 m, Tenerife, 16-IX-1927, A. Cabrera leg. (prep. gen. 61266AV)."


Typenmaterial

AMSEL (1954: 306) informiert:
„Holotypus: 1 ♂ Georgskloster bei Jericho (Palästina), 16.6.32, W. EINSLER leg. (Coll. AMSEL).
Allotypus: 1 ♀ dto.
Paratypus: 4 ♀♀ dto. und vom 21.5.30, H. AMSEL leg."


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Auf der Titelseite steht: "Mitgeteilt am 25. Febr. 1953"; unter dem Nachtrag S. 326 ist als Datum des Drucks "29 december 1953" zu lesen. Die Herausgabe erfolgte dann sicher noch einige Tage später, so dass das in allen Quellen genannte Erscheinungsjahr 1954 sicher das richtige ist.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU Epischnia albella AMSEL, 1954 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 18, 2019 19:22 von Michel Kettner
Suche: