Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Epinotia Gimmerthaliana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04851 Epinotia gimmerthaliana (LIENIG & ZELLER, 1846) - Nordischer Rauschbeerwickler



Diagnose

1, ♀: Finnland, Nordsavo, Sonkajärvi, 16. Juli 2004 (leg. & fot: R. Siloaho, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst)


Erstbeschreibung

LIENIG & ZELLER (1846: 179, 247-248) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Herrn B. A. Gimmerthal in Bolderaa bey Riga, dem Verfasser der Uebersicht der Zweyflügler Liev- und Kurlands, zu Ehren genannt“ [LIENIG & ZELLER (1846)].


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland nur aus Bayern bekannt (aktuell, d.h. nach 1980). Dort wurde die Art von PRÖSE et al. (2003) mit "R - extrem seltene Art oder Art mit geographischer Restriktion" für die Region "Ostbayerisches Grundgebirge" in die Rote Liste aufgenommen.


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Begründung für die Datierung auf 1846


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04851 Epinotia gimmerthaliana (LIENIG & ZELLER, 1846) - Nordischer Rauschbeerwickler diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 6, 2017 16:01 von Jürgen Rodeland
Suche: