Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ephestia Kuehniella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 06105 Ephestia kuehniella ZELLER, 1879 - Mehlmotte

1: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde, 24. März 2009 (Studiofoto: Thomas Kolling), det. Thomas Kolling [Forum]
2-3: Deutschland, Bayern, München, 520 m, in Küche, 27. Dezember 2010 (Fotos: Annette von Scholley-Pfab), det. Daniel Bartsch [Forum]
4-5: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Gebiet Moosweiher-Mooswald, Raupen und Puppen in einer Mehltüte 17. September 2014, e.p. 18. September 2014 (cult. & Foto: Gabi Krumm), conf. Ringo Wirth [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde, 24. März 2009 (leg., cult., det. & Studiofoto: Thomas Kolling) [Forum]
2: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde, 21. Januar 2011 (leg., cult., det. & Studiofoto: Thomas Kolling)
3, verpuppungsreif, in Gespinst: Daten wie Bild 2 (leg., cult., det. & Studiofoto: Thomas Kolling) [Forum 2+3]
4: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde, Juni 2012 (leg., cult., det. & Studiofoto: Thomas Kolling) [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Gebiet Moosweiher-Mooswald, in einer Mehltüte, 17. September 2014 (cult., det. & Foto: Gabi Krumm), conf. Ringo Wirth [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde, 21. Januar 2011 (leg., cult., det. & Studiofoto: Thomas Kolling) [Forum]
2, Exuvie: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Gebiet Moosweiher-Mooswald, Raupen und Puppen in einer Mehltüte 17. September 2014, e.p. 18. September 2014 (cult. & Foto: Gabi Krumm), conf. Ringo Wirth [Forum]



Diagnose

1: Deutschland, Sachsen, Eibau, 360 m, eine Bäckerei, e.l. 9. Juli 2000 (Foto: Friedmar Graf), leg. & det. S. Wauer [Forum]


Erstbeschreibung


ZELLER (1879: 466-471) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Kühn.“
SPULER 2 (1910: 201R)

Gemeint war hier Dr. Julius Kühn, der als langjähriger Professor für Landwirtschaft an der Universität Halle (Saale) als einer der bedeutendsten Agrarwissenschaftler Deutschlands gilt.


Faunistik

Die in Mitteleuropa häufigste Art innerhalb der Vorratsschädlinge der Gattungen Ephestia und Cadra.

Deutschland

Nach GEITER, HOMMA, & KINZELBACH (2002) wurde die Art unter Berufung auf "Weidner, F., 1971" (ohne nähere bibliographische Angaben) vor 1870 aus Mittelamerika verschleppt und trat in Deutschland bereits vor 1870 als Neozoon auf.

Österreich

HUEMER & RABITSCH (2002) führen die Art für Österreich als Neozoon, das um 1870 mit Mehl aus Nord- oder Mittelamerika eingeschleppt wurde und das heute in allen Bundesländern (außer Burgenland) registriert wurde. Die Art gilt in Österreich als wirtschaftlich bedeutsamer Vorratsschädling.

(Autoren: Erwin Rennwald & Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 06105 Ephestia kuehniella ZELLER, 1879 - Mehlmotte art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 6, 2015 12:55 von Jürgen Rodeland
Suche: