Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Elachista Titanella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU 01892a Elachista titanella KAILA & JAVALA, 1994



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

Die Tiere wurden von KAILA & JAVALA (1994) zunächst als Unterart von Elachista coeneni TRAUGOTT-OLSEN, 1985 [Nr. 01892 in KARSHOLT & RAZOWSKI (1996)] aufgefasst. Da letztere als Synonym von Elachista lugdunensis anzusehen ist, kam es rasch zur Neukombination Elachista lugdunensis titanella. KAILA (2007) erhob das Taxon dann in den Artrang.


Faunistik

Die Art ist nach bisheriger Kenntnis auf den Kaukasus (Karbadino-Balkarien) beschränkt (KAILA 2007, SRUOGA et al. 2017), wo sie Elachista lugdunensis vertritt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU 01892 Elachista titanella KAILA & JAVALA, 1994 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 11, 2019 22:05 von Erwin Rennwald
Suche: