Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Elachista Griseella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 01929 Elachista griseella (DUPONCHEL, [1843])



Diagnose

Männchen

1, ♂: Slowakei, Štiavnické vrchy-Rybník, 170 m, 30. April 2008, am Licht (leg., coll. & fot.: František Kosorín), det. Zdenko Tokár [Forum]


Weibchen

1, ♀: Slowakei, Štiavnické vrchy-Rybník, 170 m, 19. Mai 2011, am Licht (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Slowakei, Štiavnické vrchy-Rybník, 170 m, 30. April 2008, am Licht (leg., coll. & fot.: František Kosorín), det. Zdenko Tokár [Forum]


Weibchen

1-3, ♀: Slowakei, Štiavnické vrchy-Rybník, 170 m, 19. Mai 2011, am Licht (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Erstbeschreibung

DUPONCHEL ([1843]: 336) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Folgejahr hierzu erschienene Abbildung

DUPONCHEL ([1844]: pl. LXXVIII fig. 4) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe dieser Art miniert normalerweise in Blättern der Kriech-Quecke. [bladmineerders.nl (abgefragt 29. Februar 2020)] erläutert: "Elymus repens is the main host plant; the species occurs on other plants only in periods of high population density (Buszko, 1989a). The reference to Avena in Denmark by Sřnderup (1949a) cannot be accepted, because the species does not occur so far to the north."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) und GAEDIKE et al. (2017) wurde die Art auch in Deutschland nachgewiesen, allerdings nur vor 1900 in Brandenburg.

BIDZILYA et al. (2016) gehen nicht auf diesen Nachweis in Deutschland ein und schreiben zur Gesamtverbreitung: "France, Switzerland, Italy, Austria, Poland, Czech Republic, Slovakia, Hungary, former Yugoslavia, Romania, Russia (Irkutsk reg.) (KAILA, 1992, PARENTI, 1996, SINEV, 2008). In Ukraine it was known only from Crimea (BUDASHKIN & SINEV, 1991, BUDASHKIN, 2004)."

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

WOODWARD (1922: 380) [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] teilt die Publikationsjahre des Bandes mit: 1-112 (mit ?) und pl. 51-56 1842, 113-480 (mit ?) und pl. 57-72 1843, 481-[555] (mit ?) und pl. 73-80 1844, pl. 81-90 1845.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 01929 Elachista griseella (DUPONCHEL, [1843]) diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 29, 2020 15:55 von Erwin Rennwald
Suche: